Methoden der Wimpernverlängerung zu Ihrer Hochzeit

by Olga Witt
Wimpernverlängerung zu Ihrer Hochzeit

Heute entscheiden sich die Bräute immer öfters für eine Wimpernverlängerung.

Es gibt auch eine andere – vollkommen gegensätzliche -Meinung, die gegen die Wimpernverlängerung spricht. Viele meinen, dass die Braut mit angesetzten Wimpern wie eine Puppe aussieht.
Wenn Sie sich entschieden haben, die Wimpern für den Hochzeitstag zu verlängern, machen Sie es bei einem hochqualifizierten Visagisten.

Braut mit Brille – Am Hochzeitstag mit Brille oder Kontaktlinsen

Falls Sie noch keine Erfahrung mit einer Wimpernverlängerung haben, ist es sinnvoll eine Probe zu machen. Sie werden sehen, wie Ihre Augen auf die angesetzten Wimpern reagieren. Nehmen Sie in Kauf, dass beim Entfernen der angesetzten Wimpern einige von Ihren eigenen ausfallen können.
Falls alles in Ordnung ist, und keine Rötung und Reizung entstehen, können Sie sich ohne Zweifel die Wimpern verlängern lassen.

Braut-Wimpernverlaengerung Hochzeit

Wenn Sie etwas fettige Haut haben, können die angesetzten Wimpern schneller abfallen, als bei einer Freundin, die trockenen Haut hat.
Bevor Sie zum Visagisten zur Wimpernverlängerung gehen, pflegen Sie Ihre Lider beispielsweise mit einem Augen – Roll -on. Diese praktische Pflege rollt Müdigkeit einfach weg. Die Augenpartie wird gezielt massiert, Augenringe reduziert und Tränensäcke sowie Falten dank der frischen Gel-Textur gemildert.

Die bekannteste Methode der Wimperverlängerung ist die japanische Technologie.

Falls Sie sich für diese Methode entscheiden, werden Sie es nicht bereuen, da die angesetzten Wimpern sehr gut Feuchtigkeit vertragen und deshalb lange halben; die Wimpern bekommen Üppigkeit, Pracht und Natürlichkeit. Auch bei einer näheren Betrachtung fällt es nicht auf, dass Sie angesetzte Wimpern haben.
Sie können die angesetzten Wimpern 3 Monate lang behalten. Aber alle 2-3 Wochen sollten Sie eine Korrektur machen lassen. Die Wimpern können unterschiedlich lang sein. Wählen Sie die Länge nach Ihrem Wunsch aus: 8 mm, 10 mm oder 12 mm.

Bräuche und Sitten der Braut und ihres Hochzeitsgewands

Sicherlich stellen Sie sich eine Reihe von Fragen, bevor Sie sich die Wimpern verlängern lassen. Sie möchten wahrscheinlich wissen, wie und womit die Wimpern befestigt werden.
Vertragen die angesetzten Wimpern Feuchtigkeit und Kosmetik?
Ob das Wimpernansetzen für die Augen und eigene Wimpern nicht schädlich?

Japanische Wimpernverlaengerung
Japanische Wimpernverlaengerung
  • Beim Ansetzen von künstlichen Wimpern werden Naturharz und Faserfester Kleber verwendet, die sehr gut Feuchtigkeit vertragen. Deswegen können Sie sich duschen und waschen, wie immer, aber nicht öfters, als 2-mal täglich. reiben Sie nicht dabei die Augen. Die Wimpern halten dann ungefähr 3 Monate lang.
  • Achten Sie darauf, dass der Kleber, mit dem die Wimpern befestigt sind, kein Öl und Fett vertragen. Seien Sie deswegen vorsichtig mit fettreichen Gesichts- und Lidercremen.
  • Wenn Sie die angesetzten Wimpern nicht nur für den Hochzeitstag behalten möchten, sondern viel länger, sollten Sie kein Schwimmbad besuchen, da der Kleber und auch die zarten Wimpern kein chloriertes Wasser ertragen.
  • Auch die Kosmetik sollten Sie sparsam verwenden. Jeden Abend werden einige Wimpern abfallen, wenn Sie die Tusche mit Reinigungsmitteln abwischen. Die angesetzten Wimpern sind eigentlich so schön und vollkommen, dass es gar nicht nötig ist, sie zu tuschen.

Ist das Ansetzen von künstlichen Wimpern für die Augen schädlich?

Wenn Sie gesunden Augen und einen normalen Hauttyp haben, ist die Wimpernverlängerung für Ihre Augen gar nicht schädlich. Aber es gibt Fälle, die gegen das Ansetzen sprechen. Wenn Sie zum Beispiel zu Allergien neigen, sollten Sie zuerst 2-3 Wimpern aufkleben, um zu prüfen, ob der Kleber keine Rötungen und Reizungen hervorruft. Wie wir oben schon erwähnt haben, halten die angesetzten Wimpern bei Frauen mit einer fettreichen Haut nicht lange. Aber schädlich ist das ansetzen bei Frauen mit diesem Hauttyp nicht.

künstlichen Wimpern
künstlichen Wimpern

Für Frauen mit schwachen, ausfallenden Wimpern wird das Ansetzen von künstlichen Wimpern nicht empfohlen. Es ist zu schade, den Harzkleber oder einen anderen Kleber auf solche Wimpern aufzutragen. Es könnte eine Gefahr entstehen, dass Ihre eigene Wimpern ganz oder fast ganz ausfallen.

Auch falls Sie oft Konjunktivitis haben, sollten Sie auf die Wimpernverlängerung verzichten. Ansonsten spricht nichts mehr für die modernen Wimpernverlängerungsmethoden dagegen.

Die Hochzeitsmaniküre ist ein Teil der Persönlichkeit der Braut

Das könnte auch interessant sein