Bürokratisches nach der Hochzeit – wichtige Erledigungen für frisch Getraute

by Olga Witt
Bürokratisches nach der Hochzeit

Der große Tag liegt hinter dem Brautpaar und wird auf jeden Fall noch viele Jahre für schöner Erinnerungen sorgen! Zahlreiche Pärchen fahren gleich nach der Hochzeit in die Flitterwochen und entfliehen dem Alltag noch eine gewisse Zeit.

Wann hat es einen Sinn, einen Ehevertrag abzuschließen

Doch der nächste Montag kommt bestimmt und damit auch die bürokratischen Pflichten, die gerade in Deutschland stark ausgeprägt sind. Es muss alles seine Ordnung haben und der Verwaltung gemeldet werden! Wir haben eine Liste erstellt, woran frisch Getraute denken müssen – damit sie noch ein wenig in schönen Empfindungen schwelgen können, anstatt sich auch gedanklich gleich in den organisatorischen Kram zu stürzen. Hier ist sie:

wichtige Erledigungen für frisch Getraute
wichtige Erledigungen für frisch Getraute

Bürokratisches nach der Hochzeit – das steht jetzt an

Die erste offensichtliche Änderung ist bei vielen Brautpaaren der Name, doch das ist natürlich nicht alles. Bevor man sich auf den Weg zu den Ämtern macht, sollte man herausfinden, welche Änderungen man online vornehmen lassen kann.

Man muss nachweisen, dass man verheiratet ist, und braucht dafür eine Eheurkunde. Man kann problemlos auch nachträglich eine Kopie der Eheurkunde erhalten. Darum kann man sich auch online kümmern.

Im Gegensatz zu einer Verlobung, die heute nahezu keine rechtlichen Auswirkungen mehr hat, ist eine Eheschließung eine wichtige, bürokratische Angelegenheit. Dabei gilt es zu bedenken, dass bestimmte Dokumente wie der Ausweis oder Führerschein nach der Hochzeit schnell ihre Gültigkeit verlieren können, wenn nicht der korrekte Name darauf vermerkt ist.

Für alle Änderungen fallen natürlich Gebühren an. Das muss gemacht werden:

Standesamtliche und kirchliche Zeremonie des Ringtausches

Der neue Name

  • Die wichtigste Änderung ist die im Personalausweis. Wer hier nicht schnell genug agiert, riskiert ein Bußgeld. Ansprechpartner ist das Rathaus oder Meldeamt.
  • Der Reisepass muss ebenfalls erneuert werden. Eventuell ist auch ein neues, biometrisches Foto nötig und die Abgabe der Fingerabdrücke. Also nicht erschrecken, das zählt heute zum Standard. Wer den Reisepass sehr schnell braucht, etwa für die Flitterwochen, kann eine Expressanfertigung buchen. Diese kostet extra, dafür ist der Pass dann innerhalb von drei Tagen fertig. Muss es noch schneller gehen, kann ein vorläufiger Reisepass sofort ausgestellt und ausgehändigt werden. Das Bürgeramt kann dann aber geeignete Nachweise verlangen, zum Beispiel Flugtickets oder andere Reiseunterlagen.
Die wichtigste Änderung ist die im Personalausweis
  • Auch der Führerschein verliert ohne den aktuellen Namen seine Gültigkeit. Der neue wird von der Zulassungsstelle ausgestellt. Hier kann man ebenfalls die Zulassungsbescheinigung aktualisieren lassen.
  • Die GEZ möchte natürlich auch den neuen Namen wissen. Gut zu wissen: Wenn aus zwei Haushalten einer wird, dann muss auch nur noch einmal die Gebühr bezahlt werden. In der Regel lebt man heute jedoch schon eine Weile zusammen, bevor man sich das Ja-Wort gibt.
  • Bezieht einer der Partner Kindergeld, muss auch der Kindergeldstelle die Namensänderung angezeigt werden.
  • Das Finanzamt ist nicht nur deswegen von Belang, weil man den neuen Namen mitteilen muss. Hier können sich nach einer Heirat durchaus Vorteile ergeben, je nachdem, welche Steuerklasse man wählt und ob man sich gemeinsam veranlagen lassen will. Falls hier Änderungen vorgenommen werden, dann gelten diese für das laufende Jahr, auch dann, wenn man erst am 31.12. heiratet. Man spart nicht immer, doch in einigen Konstellationen kann sich eine Ehe auch steuerlich lohnen. Wir hoffen natürlich, dass die Romantik und Liebe an erster Stelle stehen!

Im Berufsleben

Der Chef interessiert sich nicht nur für die Eheschließung, weil er gratulieren und ein kleines Präsent überreichen möchte. Er muss natürlich auch wissen, dass sein/e Angestellte/r ab sofort mit einem neuen Namen angesprochen werden muss. Und auch auf der Gehaltsabrechnung müssen die neuen Daten vermerkt werden.

  • Die Personalabteilung ist nach dem Chef die erste Adresse und wird über den neuen Familienstand, den Namen, die geänderte Lohnsteuerklasse und, falls relevant, Änderungen bei der Krankenkasse informiert.

Kalkulation der Hochzeitskosten zusammenstellen

  • Kollegen und Kunden sollte man über meine Rundmail informieren.
  • Natürlich muss auch die E-Mail-Adresse geändert werden. Hier sollte eine Weiterleitung eingerichtet werden, damit Nachrichten mit der alten Adresse nicht im Nirvana landen.
Im Berufsleben

Sonstiges

Abos sollten geändert werden, denn man will ja den alten Namen nicht mehr an seinem Briefkasten stehen haben.

  • Bank, Sparkasse, Kreditgeber – sie alle müssen über den Namenswechsel informiert werden. Neue Karten müssen beantragt werden, sie werden in der Regel kostenlos ausgegeben. Die jeweiligen Nummern ändern sich dadurch nicht. Man kann sich jedoch überlegen, ob man in Zukunft nur noch ein Konto verwenden will oder stattdessen sogar das 3-Konten-Modell einführen möchte. Bei diesem Modell gibt es neben den privaten, einzelnen Konten noch ein gemeinsames, auf das anteilig das Geld für gemeinsame Ausgaben überwiesen und von dort aus bezahlt wird.
  • Viele Versicherungen können nach der Heirat auf eine Police reduziert werden, indem man sie zusammenlegt oder den nicht mehr benötigten kündigt. Für diese Fälle sollte es ein Sonderkündigungsrecht geben. Das gilt etwa für die Privathaftpflicht, die Hausratversicherung und unter Umständen auch für die Krankenversicherung. In der GKV kann ein Partner eventuell kostenlos mitversichern.
  • Bei der Lebensversicherung und im Testament sollte der Partner bedacht werden. Gerade dann, wenn bereits Kinder und Eigentum wie Immobilien vorhanden sind, sollte man sich genau informieren, welche Regelungen im Fall der Fälle gelten und wie man diese anpassen möchte.

Kalkulation und Zusammenstellung aller Kosten auf einer Hochzeit

Das könnte auch interessant sein