Wie Sie das Hochzeitsessen in einem Lokal gestalten können

by vitas
Wie Sie das Hochzeitsmahl in einem Lokal gestalten können

Einige Vorbereitungen treffen

Wenn Ihre Hochzeitsfeier in einer Lokalität – Restaurant, Café, Gasthof oder Hotel stattfinden soll, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen.

Hochzeitsessen | Das Menü sollte selbstverständlich allen Gästen schmecken

Möchten Sie die Hochzeit in einem noch nicht bekannten Lokal feiern, verlassen Sie sich nicht auf Empfehlungen von Freunden oder Bekannten. Am besten Sie veranstalten ein Testessen und laden auch die Eltern der beiden Seiten ein. Beurteilen Sie selbst die Getränke und die Speisen, achten Sie auch auf die Räumlichkeiten.

Sicherlich möchten Sie nicht mit anderen Restaurantgästen in einem Raum sitzen. Wenn Sie in einem kleinen Rahmen die Hochzeit feiern möchten, reicht für die Feier ein stilvolles Nebenzimmer.

Aber wenn Sie großes Fest veranstalten wollen, brauchen Sie das komplette Lokal. Auch wegen der Kosten sollten Sie sich mit dem Personal unterhalten. Es ist möglicherweise notwendig, dass Sie sich mehrere Lokale anschauen und sich erst dann für das eine oder andere Lokal entscheiden.

Wenn Sie das ausgewählte Lokal schon aus eigener Erfahrung kennen, dann sollten Sie mit dem Wirt nur die Einzelheiten besprechen
Wenn Sie das ausgewählte Lokal schon aus eigener Erfahrung kennen, dann sollten Sie mit dem Wirt nur die Einzelheiten besprechen

Einzelheiten besprechen

Wenn Sie das ausgewählte Lokal schon aus eigener Erfahrung kennen, dann sollten Sie mit dem Wirt nur die Einzelheiten besprechen.

Über die Qualität der Getränke und Speisen wissen Sie schon selbst Bescheid. Nachdem Sie sich für ein Lokal entschieden

haben, müssen Sie mit dem Wirt abklären, wann Sie mit Ihren Gästen kommen wollen. Vereinbaren Sie für jede Mahlzeit genaue Uhrzeiten, zum Beispiel Sektempfang um 11 Uhr, Mittagessen um 13 Uhr, Kaffee und Kuchen um 15.30, Abendessen um 19.00 Uhr und so weiter.

Grundregeln, nach denen die Speisen bei einer Hochzeit kombiniert werden

Bestimmen Sie selbst die Sektmarke für den Sektempfang, auch für die Anzahl und die Art der Häppchen sollten sie sich entscheiden. Für das Mittagessen müssen Sie Gerichte bestellen, die jedem Gast schmecken. Wenn Ihr Budget es Ihnen erlaubt, könnte das Menü umfangsreich sein, zum Beispiel – kalte Vorspeise, warme Vorspeise, Suppe, Hauptgericht Fisch, Hauptgericht Fleisch, Dessert, Espresso. Oder Sie machen es einfacher – Suppe, Hauptgericht, Dessert.

Für den Kaffee könnten die Kuchen und Torten das Restaurant herstellen. Aber Sie müssen selbst entscheiden, welche Kuchen und Torten Sie Ihren Gästen anbieten wollen. Unter anderem sollte unbedingt eine Hochzeitstorte da sein, aber auch eine Cremetorte, ein Rührkuchen, ein Obstkuchen und Kleingebäck könnten Sie beim Restaurant bestellen. Wenn Sie es etwas preiswerter möchten, könnten Sie für die Kuchen und Torten selbst sorgen. Als Getränke sollten Sie den Gästen Tee, Kakao und Kaffee anbieten. Zum Abendessen kann man den Gästen nur eine leichte Kost für die Gäste servieren.

Wofür braucht man eine Tisch- und Sitzordnung

Das könnte auch interessant sein