Home Alles über die Braut Blumensorten, Kräuter und Gewürze für den Brautstrauß

Blumensorten, Kräuter und Gewürze für den Brautstrauß

bei vitas
Blumensorten, Kräuter und Gewürze für den Brautstrauß

Auch über die Blumensorten sollten Sie sich Gedanken machen.

Rosen, Nelken, Tulpen, Orchideen und Lilien kann man heute rund ums Jahr erhalten. Es gibt sie in verschiedenen Farben, sie halten sich nach dem Schnitt sehr gut und sind für den Floristen eine gute Grundlage für das Zusammenstellen des Brautstraußes.

Anforderungen an den Brautstrauß am Hochzeitstag

Sie können sich bei der Auswahl der Blumensorten an dem Blumenkalender orientieren.

Blumenkalender    

Wählen Sie für Ihre Hochzeitsfeier im:

Januar – OrchideenFebruar – LilienMärz -FeilchenApril – Narzissen und TulpenMai – MaiglöckchenJuni – FliederJuli – MargeritenAugust – RosenSeptember – HortensienOktober – AsternNovember – NelkenDezember – Christrosen

Auch Myrte könnten Sie in Ihren Brautstrauß einarbeiten lassen. Die Myrte mit ihren weißen Blüten und süßen Beeren symbolisiert Lebenskraft und Fruchtbarkeit.  Neben Blumen werden für den Brautstrauß auch Kräuter und Gewürze für die Verzierung verwendet. Rosmarin ist das Hochzeitskraut der Liebe und Treue, schon in der Antike haben die Bräute Rosmarinkränze als Zeichen ihrer Traue getragen. Minze ist das Kraut der Jugend, Mistel verspricht die Überwindung aller Probleme, Oregano ist das Kraut, das Trauer und Kummer verschwinden lässt.

Für die Brautsträuße werden neben Blumen, Kräutern und Gewürzen auch andere Sachen als Dekor – Elemente verwendet.

Zu einem gebundenen Strauß passt wunderbar eine große Schleife, die man aus einem Band mit gedrahteter Kante bindet. Sehr hübsch sehen mehrere Bänder in abgestimmten Farben aus, die lang herunterhängen.

Für die Brautsträuße werden neben Blumen, Kräutern und Gewürzen auch andere Sachen als Dekor - Elemente verwendet.

Sie könnten den Strauß glitzern lassen, indem Sie auf Draht Perlen auffädeln und in den Strauß einarbeiten. Fabelhaft sehen im Strauß Pailletten, Schmetterlinge und Federn aus. Sie könnten einige Blüten mit feinem Flitter bestäuben oder mit Metaliekfarbe besprühen lassen. Diese Effekte sind besonders für Blumen mit robusten Blüten geeignet.

TIPP:  Liebevoll ausgewählter Brautstrauß ist der schönste Schmuck der Braut

Liebevoll ausgewählter Brautstrauß ist der schönste Schmuck der Braut

Im Winter kann man trockene Zweige verwenden. Romantisch und zart sieht ein Blumenstrauß aus, wenn er ins Tüll eingehüllt ist. Auch die Stiele der Blüten könnte man hübsch dekorieren, obwohl sie einen praktischen Zweck haben – die Braut muss doch den Strauß halten. Man kann die Stiel mit einem Band umwickeln und mit Perlmuttkopf oder Glas – Nadeln fixieren.

Also, sie sehen, dass es viele Möglichkeiten gibt, die Blumen kreativ zu binden, indem man sie mit hübschen Bändern, Gräsern, Federn und anderen kreativen Accessoires kombinieren lässt.

Das könnte Ihnen auch gefallen