Beförderung der Gäste zur Hochzeitslocation

by vitas
Beförderung der Gäste zur Hochzeitslocation

Mit dem Hochzeitsfahrzeug für das Brautpaar ist es noch nicht getan, denn auch die Gäste müssen befördert werden.

Nicht alle Gäste reisen mit eigenen Autos an. Einige kommen mit der Bahn und manchmal sogar mit dem Flugzeug. Für diese Gäste sollten Sie rechtzeitig für eine Beförderung sorgen, damit sie vom Hotel zur Kirche oder von der Kirche zur Feierlocation kommen können. Vielleicht gibt es Mitfahrmöglichkeiten bei anderen Gästen? Ansonsten sollten Sie die Taxis anfahren lassen, wenn es nötig ist.

Blumen für das Hochzeitsauto

Gäste müssen befördert werden
Gäste müssen befördert werden

Fahrzeuge mit Blumen schmücken

Ob Autos, Kutsche oder Taxis, alle Fahrzeuge sollten mit Blumen geschmückt werden. Damit die Gästeautos und Taxis unübersehbar als Hochzeitsgesellschaft identifiziert werden können, können Sie zum Beispiel weiße Schleifen mit langen Bändern an den Antennen befestigen. Traditionell fahren die Autos im Konvoi und drehen zu Ehren des Brautpaares eine extra Runde durch die Stadt, das Brautfahrzeug fährt als Erstes.

Wahl des Hochzeitsfahrzeugs passend zum Stil der Hochzeit

Die Erkennungszeichen, wie weiße Schleifen, das Hupen oder Dosenschleppen signalisieren: hier wird geheiratet. Und obwohl das ohrenbetäubende Hupen der Straßenverkehrsordnung widerspricht, drückt die Polizei meistens ein Auge zu.

Das könnte auch interessant sein