Wie das Brautkleid dem Hochzeitsstil und der Umgebung entspricht

Wie das Brautkleid dem Hochzeitsstil und der Umgebung entspricht

Ein Anhaltspunkt für die Wahl des Brautkleides ist der Stil der Hochzeitsfeier.

  • Falls Sie eine offizielle Hochzeit feiern, sollten Sie ein langes, extravagantes Kleid auswählen. Es sollte unbedingt weiß sein. Auch ein traditioneller Schleier und sämtliche Accessoires gehören zu der Hochzeit in diesem Stil.
  • Wenn Sie eine halboffizielle Hochzeit veranstalten, können Sie sowohl ein langes, als auch ein kurzes Brautkleid tragen. Nicht unbedingt muss das Kleid weiß sein. Sie können ein rote, grünes oder blaues Kleid anziehen. Statt Schleier dürfen Sie einen hübschen Hut oder Blumenkranz aufsetzen.
Ein üppiges oder ein schlichtes Kleid

Ein üppiges oder ein schlichtes Kleid?

  • Falls Sie eine nichtoffizielle Hochzeit feiern, dürfen Sie sowohl ein Festkleid oder einen schicken Hosenanzug auswählen. Auch ein schönes Kostüm können Sie tragen. Nicht nur dem Hochzeitsstil sollte der Schnitt, Stil und die Farbe des Brautkleides entsprechen, sondern auch dem Ort, in dem gefeiert wird. Ein schickes, üppiges Kleid passt zum Beispiel gar nicht auf eine Hochzeit, die im Freien stattfindet. Und umgekehrt: falls Sie in einem teuren Restaurant feiern, wäre ein schlichtes Kleid fehl am Platz.
  • Für eine ungewöhnliche Trauung sollten Sie die Idee vom Brautkleid neu überdenken. Wenn Sie zum Beispiel in einem Heißluftballon oder in einer Höhle heiraten möchten, müssen Sie der Umgebung entsprechende Kleidung tragen. Sie können mit kleinen Schleifen, Bändern oder Ansteckblumen die Hochzeitsgarderobe ergänzen.

Wo Sie Angebote für das Brautkleid finden können

Scroll to Top