Anmeldung für die Eheschließung beim Standesamt

by vitas
Eheschließung beim Standesamt

Standesamtliche und kirchliche Zeremonie des Ringtausches

Die Anmeldung für die Eheschließung im Standesamt kann frühestens 6 Monate vor dem gewünschten Termin stattfinden. Sie müssen sich früh genug beim Standesamt anmelden, falls:

– Sie ein bestimmtes Standesamt für Ihre Trauung wünschen.

– Sie an einem bestimmten Tag heiraten möchten

– Sie an einem bestimmten Wochentag Ihre Hochzeit feiern möchten.

Zwischen Mai und September wird immer lieber geheiratet, als im Winter. Für diese Monate müssen Sie sich früher anmelden, als für eine Hochzeit zwischen Oktober und April.

Die Lieblingswochentage für die Brautpaare sind Freitag und Samstag. Einige Standesbeamte trauen auch sonntags und ganze 24 – Stunden am Tag.

Standesamtliche und kirchliche Zeremonie

Standesamtliche und kirchliche Zeremonie

Wenn Sie Ihre Hochzeit verschieben möchten, muss die ganze Anmeldungsprozedur von vorne angefangen werden.

Sie können Informationen über Sonderleistungen der Standesamten, zu ihren Trauzimmern, den Dokumenten, die Sie für die Trauung benötigen, im Internet auf der Webseite der Standesamten finden.

Selbstverständlich sollen Sie sich mit dem Standesbeamten bzw. der Standesbeamtin persönlich in Verbindung setzen. Sie müssen Ihren Ehewunsch gemeinsam anmelden. Falls ein Partner aus einem wichtigem Grund persönlich nicht erscheinen kann, braucht der andere eine Vollmacht mit einigen Angaben.

Während des Termins lassen Sie sich das Trauzimmer zeigen. Prüfen Sie, ob der Platz für alle Ihre geplante Gäste reicht und ob es genügend Sitzmöglichkeiten im Zimmer gibt. Es ist besonders wichtig, wenn Sie zu ältere Menschen Ihrer Trauung eingeladen haben.

Liefern Sie dem/der Standesbeamten / -in Fakten über Ihrer Biographie, damit er/sie die Traurede gestalten kann.

Erkundigen Sie sich, ob es möglich ist, Musik während der Trauung spielen zu lassen. Mit den Musikklängen wird der festliche Charakter der Zeremonie unterstrichen.

Wenn Sie einen Sektempfang planen, erkundigen Sie sich, ob das geplante Standesamt Räumlichkeiten dafür anbieten.

Blumenschmuck für Trauzeugen, Brautjungfern und Brautführer

Das könnte auch interessant sein