Was man bei der Wahl vom Wein zum Hochzeitsessen berücksichtigen sollten

by vitas
Was man bei der Wahl vom Wein zum Hochzeitsessen berücksichtigen sollten

Es gibt bestimmte Punkte, die Sie bei der Wahl des Weines zu den verschiedenen Menügängen berücksichtigen können.

Wie Sie das Hochzeitsessen in einem Lokal gestalten können

Zu den Vorspeisen wird meist ein leichter, nach Möglichkeit weißer Wein getrunken. Wenn Sie als Vorspeise Schinken- oder Entegerichte wählen, können Sie dazu einen leichten Rotwein nehmen. Zu einer Suppe und zu Salaten aus frischem Gemüse passt ein Sherry und ein leichter, fruchtiger und mittelschwerer Weiß- und Rosewein. Bei den Fischgerichten gilt die Regel “Weißwein zu Fisch”. Die Fischgerichte sind meistens leichter als Fleischgerichte, und wenn der Fisch mit Zitrone zubereitet ist, passt ihre Säure besser zu dem Weißwein, als zu dem Rotwein. Bei den Fleischgerichten sollten Sie bei der Wahl des Weines erstens auf die Fleischsorte – Rind, Schwein, Geflügel, Lamm oder Wild – Acht nehmen, und zweitens – auf die Soße.

Es gibt bestimmte Punkte, die Sie bei der Wahl des Weines zu den verschiedenen Menügängen berücksichtigen können.
Es gibt bestimmte Punkte, die Sie bei der Wahl des Weines zu den verschiedenen Menügängen berücksichtigen können.

Zum Rinderbraten passt zum Beispiel am besten mittelschwerer Rotwein. Zum Schweinefleisch passen alle Arten von Rot- und Weißweinen, sie müssen nur halbtrocken oder trocken sein, auf keinen Fall süß. Bei den Geflügelgerichten kommt es auf die Art der Soße oder der Füllung an. Hier gilt die Formel, für helle Sauce reichen Sie Weißweine, für dunkle Sauce – rote Weine.

Hochzeitsessen | Das Menü sollte selbstverständlich allen Gästen schmecken

Welche Weine zu welchen Gerichten passen

Bei Nudelgerichten entscheidet auch die Soße, was zum Gericht passt. Zu italienischen Gerichten passt beispielsweise ein Wein italienischer Herkunft. Zu Sahne- und Fischsoße wird ein leichter oder mittelschwerer Weißwein getrunken. Zu verschiedenen Tomatensoßen wird normalerweise ein fruchtiger, leichter Rotwein gereicht.

Welche Weine zu welchen Gerichten passen
Welche Weine zu welchen Gerichten passen

Wenn Sie zwischendurch eine Käseplatte für die Gäste servieren, könnten Sie ihnen ein halbtrockenen Weißwein anbieten. Aber wenn der Käse erst nach dem Dessert serviert wird, dann passt dazu süßer Wein. Zum Dessert passen süße Weine, zum Beispiel Beeren- oder Trockenbeerenauslese. Auch ein besonders süßer Wein, wie Madeira oder Tokajer, können Sie den Gästen zum Dessert anbieten.

Grundregeln, nach denen die Speisen bei einer Hochzeit kombiniert werden

Die oben genannten Hinweise sind nur Anhaltspunkte für Ihre eigene Wahl der Weine.

Falls Sie im Restaurant Ihre Hochzeit feiern, könnten Sie sich von dem Personal beraten lassen. Wenn Ihre Hochzeit zu Hause stattfindet, könnten Sie sich bei einem Weinhändler Hilfe holen. Im Weinhandel hätte Sie die Möglichkeit in aller Ruhe diverse Weine zu testen.

Das könnte auch interessant sein