Zusammenstellung des Brautstraußes abhängig von der Jahreszeit

by vitas
Zusammenstellung des Brautstraußes

Über Blumen der jeweiligen Jahreszeit nachdenken

Obwohl einige Blumen wie Rosen, Tulpen, Nelken, Orchideen, Lilien und andere beliebte Blumen ganzjährig erhältlich sind, lohnt es sich, über Blumen der jeweiligen Jahreszeit nachzudenken.

Verschiedene Grundformen des Brautstraußes zur Auswahl

Für die Hochzeit im Frühling könnten Sie Maiglöckchen, Narzissen, Tulpen, Ranunkeln und Glockenblumen wählen. Tulpen sind zum Beispiel recht günstig. Besonders schön sehen dicke, füllige Sträuße aus. Sie könnten die Stiele mit einem Band mit gedrahteter Kante umwickeln und mit Perlmuttkopfstecknadeln fixieren.

Saisonblumen sind leicht zu erhalten, und oft bei sehr guter Qualität preiswert.

Saisonblumen sind leicht zu erhalten, und oft bei sehr guter Qualität preiswert.

Saisonblumen sind leicht zu erhalten, und oft bei sehr guter Qualität preiswert.

Wenn Sie Ihre Hochzeit im Sommer feiern, wählen Sie für den Brautstrauß Wicken, Kornblumen, Phonien und Rittersporn. Im Spätsommer und Frühherbst sehen im Strauß sehr bezaubernd Hortensien aus, es gibt sie in verschiedenen Blau- und Rosafarben, vom zarten Pastell, bis zum kräftigen Pink. Die weichen gerundeten Blütenköpfe unterstreichen den romantischen Stil der Hochzeit. Außer Hortensien gehören zu den Herbstblumen Chrysanthemen, Astern und viele Beeren.

Anforderungen an den Brautstrauß am Hochzeitstag

Für eine Winterhochzeit eignen sich Christrosen, Stiefmütterchen, Amaryllis und Kamelien. Auch dunkle, samtig rote Rosen sehen in einem dicken Strauß sehr schön aus und sind ebenso für die Winterhochzeit geeignet.

TIPP:  Blumensorten, Kräuter und Gewürze für den Brautstrauß

Das könnte auch interessant sein