Tischkarten

Menükarten für Hochzeitstafel

Tischnummern, Tischkarten, Menükarten

Gestalten der Tisch- und Menükarten

Liebe Brautleute! Während der Hochzeitsvorbereitungen müssen Sie sich auch für das Zusammenstellen der Sitzordnung, das Gestalten der Tisch- und Menükarten Zeit nehmen.

Eine Tischordnung bei der Hochzeit ist sehr wichtig, da man damit das unnötige Gerangel um Plätze vermeiden kann. Nachdem Sie das Zusammenstellen der Sitzordnung erledigen, fangen Sie mit der Gestaltung und Präsentation der Platzkarten und Tischnummern an. Obwohl es nur kleine Details sind, sind sie jedoch sehr wichtig. Da die Gäste, dank der Sitzordnung, schnell ihre Sitzplätze finden, sind sie von Anfang an von Ihrer Hochzeit nicht enttäuscht.

Unten geben wir Ihnen einige Informationen darüber, wie Sie den Sitzplan Ihren Gästen bekannt geben können. Schreiben Sie dazu auf ein großes Blatt Papier die Namen der Gäste unter der jeweiligen Tischnummer und hängen Sie es in der Nähe des Eingangs auf. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, könnten Sie etwas kreativer werden. Bereiten Sie für die Gäste Umschläge die mit ihren Namen beschriftet sind, vor. Für jeden Gast legen Sie in den Umschlag ein Kärtchen mit der Tischnummer hinein und legen Sie diese Umschläge auf einen Tisch im Foyer. Eine andere Variante sind Klappkarten auf die die Namen der Gäste und Platznummern geschrieben werden.

Wie Sie die Karten auf dem Tisch präsentieren, können Sie Ihrer Fantasie überlassen. Sie könnten zum Beispiel an der Wand der Einganshalle einen Efeukranz aufhängen, an dem kleine Schmetterlinge, Engel, Täubchen oder Eheringe mit weißen Papierblättern drauf, gehängt werden können. Die Blätter könnten Sie mit einer Wellen- oder Zackenschere ausschneiden und drauf die Namen und Platznummern der Gäste aufschreiben. Tischnummern müssen Sie groß und gut lesbar schreiben, es ist besser, wenn Sie diese in die Dekorationsmitte des Tisches integrieren. Wenn Sie Ihre Hochzeit auf dem Land feiern möchten, könnten Sie kleine Schiefertafeln nehmen und die Tischnummern mit Kreide draufschreiben. Die Zahlen könnte man auch aus gebogenem Floristendraht anfertigen, und mit aufgefädelten blauen oder weißen Perlen verzieren. Solche Zahlen sehen auf den Hochzeitstischen sehr hübsch aus. Wenn Sie Ihre Hochzeitstische mit Glaskugeln (Weihnachtsschmuck) dekorieren, könnten Sie auf die Kugeln die Tischnummern aufschreiben, das sieht sehr hübsch und nicht überflüssig aus.

Tischkarten, Menükarten für Hochzeitstafel

Tischkarten

Wenn an einem Hochzeitsessen mehr als 6 Personen teilnehmen, sind die Tischkarten mit Namen ein unbedingtes Attribut für jedes Gedeck.

Es ist völlig egal, wo die Hochzeit stattfindet – in einer Location oder zu Hause, die Tischkarten müssen sein. Sie weisen den Gästen ihren Platz zu und sorgen auch dafür, dass an einem Tisch keine wildfremden Leute nebeneinander sitzen, sondern enge Verwandte oder Freunde zusammen kommen. Damit Sie unnötig keine Zeit und Geld verschwenden, sollten Sie auf die Karten die Namen der Gäste nur dann eintragen, wenn sich alle Gaste gemeldet haben.

Vorgefertigte Tischkarten   Wenn Sie nicht viel Zeit und kein Geschick zum Selbstgestalten haben, können Sie für Ihre Hochzeit vorgefertigte Tischkärtchen verwenden, die es ausreichend in Schreibwarengeschäften gibt. Die Auswahl an Formen und Farben ist sehr reich, deswegen finden Sie sicherlich das, was Ihrem Geschmack entspricht. Auch die Platzkartenhalter sind in verschiedenen Varianten in Schreibwaren und Geschenkartikelgeschäften zu bekommen. Sie könnten die Tischkarten auch in einer Druckerei drucken lassen. In diesem Fall müssen Sie nur eine Namensliste an die Druckerei weitergeben und die notwendige Anzahl von Tischkärtchen bestellen.

Wenn Sie eine kleine Hochzeit feiern möchten, ist es genug, wenn Sie auf das Namenskärtchen nur die Vornamen eintragen. Sie könnten aber auch den Verwandtschaftsrad eingeben, zum Beispiel: „Onkel Fritz“ und nicht „Fritz Fischer“. Bei einer großen Hochzeit müssen Sie die Vor- und Nachnamen der Gäste eintragen.

Tischkarten selbst gestalten  

Besonders originell und individuell sind selbstgestaltete Tischkarten. Dafür braucht man natürlich viel Zeit, etwas Fantasie und auch Geschick. Welche Möglichkeiten haben Sie denn für das Gestalten der Tischkarten? Sie könnten beispielsweise einen leichten Bogen Tonkarton kaufen, der farblich zur Dekoration passt, üblich ist jedoch ein weißer oder cremefarbener Tonkarton. Auch Pastellfarben können Sie nehmen, wenn sie mit dem Brautkleid oder dem Blumenschmuck harmonieren. Sie schneiden den Karton oder das Strukturpapier in quadratische Stücke (ca. 15 x 15 oder auch kleiner: 10 x 10 cm), knicken Sie diese in der Mitte durch, dann bleiben sie sicher auf den Tischen stehen. Schreiben Sie mit einem Filzstift groß und gut lesbar die Namen auf die Quadratstücke auf und verzieren sie mit gepressten Blumen, Goldflitter, Konfetti oder kleinen Zeichnungen. Am besten eignet sich für das Schreiben schwarze Tinte, sie ist auf einem hellen Hintergrund sehr gut zu sehen. Selbstverständlich könnten Sie auch bunte Tinte nehmen, zum Beispiel rote Tinte für die weiblichen Gäste und blaue für die männlichen Gäste.

Die Tischkarten müssen Sie nicht unbedingt als Klappkärtchen gestalten.

Eine andere Möglichkeit wäre es, wenn Sie die Tischkarten in Form eines Fähnchens gestalten. Sie befestigen kleine Kärtchen an Zahnstochern und stecken sie in kleine Pralinen ein. Die Gäste nehmen die originellen Tischkärtchen mit ihren Namen nach der Feier zum Andenken mit nach Hause. Im Herbst oder im Spätsommer können Sie auf dem Markt weiße Mini-Kürbisse kaufen, die Sie als unkonventionelle Namenskartenhalter verwenden können. Wenn Sie Mini-Kürbisse in ausreichender Menge auch in anderen Farben auf dem Markt bekommen, könnten Sie auch diese verwenden. Mit einer Zacken- oder Wellenschere, die Sie in Bastelgeschäften bekommen können, ist es möglich, Kärtchen in verschiedene Formen zu schneiden. Diese unterschiedliche Namenskärtchen könnten Sie an den Stiel eines Glases binden, in hübsche Kaffeetassen stecken, in die Serviette reinschieben oder auch mit einem hübschen Band an Lavendelsträußchen binden. Sehr romantisch wirken die Tischkärtchen in Form selbstgebackener Plätzchen, wobei die Namen der Gäste mit Zuckerguss drauf geschrieben werden können.

Menükarten

Bei einer Hochzeit sind auch die Menükarten eine Unentbehrlichkeit.

In der Regel haben die Menükarten ein DIN A 5 oder DIN A 6 Format und bestehen aus einem Umschlag aus Karton, in den eine Klappkarte eingelegt wird. Auf der rechten Innenseite werden die Speisen aufgeschrieben, auf der linken Seite die Getränke. Auch auf einer einzigen Seite könnte man die Gerichte und Getränke unterbringen. In diesem Fall wird unter jedem Gang das dazugehörige Getränk genannt. Die Reihenfolge der Getränke fängt mit einem Aperitif an, danach folgen die Weine und zum Schluss kommen die verdauungsfördernde Getränke.

Die Reihenfolge der Speisen wird mit der Vorspeise eröffnet, anschließend kommen die Haupt- bzw. Zwischenspeisen. Zum Schluss wird Kaffee oder Espresso serviert.  Die Frontseite der Menükarte könnten Sie dekorativ gestalten: Sie schreiben „Menükarte“ drauf, prägen Familienwappen ein und kleben Blümchen usw. zur Verzierung auf. Die Menükarten könnten Sie auch mit dem Computer erstellen, es ist schneller als mit der Hand und verschiedene Schriften stehen zur Auswahl. Sie drucken das Menü auf einfachem Papier, falten es zusammen und legen es in die Menükarte ein. Aber individueller ist es, wenn Sie die Speisen mit Ihrer schönen Handschrift auflisten oder mit kleinen Zeichnungen verzieren. Eine ausgefallene Menükarte wäre eine Karte in Form einer Pergamentrolle. Das Menü wird auf der Innenseite aufgeschrieben, die Rolle zusammengerollt und mit einem hübschen Band zusammengebunden. Solche Menükarten nehmen die Gäste gerne zum Andenken mit nach Hause.

Das könnte auch interessant sein

Bedeutungen der Vorzeichen bei einer Hochzeit

Volksglauben, Vorzeichen und Omen
Viele Volksglauben, Omen und VorzeichenMit der Ehe und Heirat, Hochzeitsfeier und Trauungszeremonie hängen viele Volksglauben, Omen und Vorzeichen zusammen.Auch rund um das Brautkleid und die Braut…

Silberhochzeit

Silberhochzeit - 25. Hochzeitstag
Der 25. Hochzeitstag heißt Silberhochzeit.Silber ist ein Edelmetall und symbolisiert die Reinheit. Die 25 Jahre, die das Ehepaar gemeinsam verbracht hat, sind ein Beweis dafür, dass in all diesen…

Die wunderbare Möglichkeit Glückwünsche direkt auf der Hochzeit entgegenzunehmen

Das Gästebuch
Jede Hochzeit ist es wert, besonders in Erinnerung behalten zu werden.Selbst das Hochzeitsfest ist schnell vorbei, und wenn viele nette Details der Hochzeit nicht festgehalten werden, geraten sie…

Tischordnung bei einer großen Hochzeit

Tischordnung bei einer großen Hochzeitsfeier
Wenn Sie viele Gäste unterbringen müssen, hätten Sie mehrere Möglichkeiten dafürEine davon ist, mehrere Einzeltische aufzustellen, an dem jeweils 6 bis 8 Personen sitzen können. Die…

Karibik - Flitterwochen im "Land der 700 Inseln"

Liebesurlaub auf den Bahamas
Die Bahamas sind bekannt als “das Land der 700 Inseln", und haben ungefähr die Fläche von Kalifornien.Die beiden wichtigsten Ziele sind Grand Bahama Island und Nassau, Paradise Island. Andere Inseln…

Traugespräch mit dem Pfarrer

Traugespräch mit dem Pfarrer
Kirchliche Trauung ist nicht einfach ein schöner BrauchAus der Sicht des Pfarrers ist eine kirchliche Trauung nicht einfach ein schöner Brauch, sondern eine heilige Handlung mit tiefem Sinn. Dem…

Tisch für die Hochzeitstorte richtig platzieren

Die Hochzeitstorte bekommt für sich einen besonderen Tisch
Die Hochzeitstorte bekommt für sich einen besonderen Tisch, auf dem sie präsentiert wird.Damit das leckere, prachtvolle Kunstwerk von den Gästen gebührend bewundert werden kann, könnte man die…

Wie sich die Mode bei beim Brautkleid entwickelt hat

Seit dem 15. Jahrhundert heirateten die Bürgerinnen in Rot
Seit jeher besaß die Farbe des Brautkleides einen symbolischen Wert.Weiße bzw. helle Farbtöne als Farbe des Brautkleides lassen sich bis ins 17. Jahrhundert zurückfolgen.In Europa haben die…

Hier erfahren Sie alles über den Heiratsantrag

Heiratsantrag am Meer
Die Tradition des HeiratsantragesDer erste Schritt für das schönste Ereignis in Ihrem Leben fängt mit einem Heiratsantrag an.In der Geschichte der Hochzeit kennt man den Heiratsantrag seit vielen…

Tischordnung bei einer mittegroßen Hochzeit

Tischordnung bei einer mittleren Hochzeit
Wenn Sie eine mittelgroße bis große Hochzeit planen, können Sie zwischen zwei Tischordnungen wählen.1. Eine Tischordnung mit schmaler U-Form, bei der die Plätze gegenüber Braut und Bräutigam…

Unvergessliche Erlebnisse zwischen brodelnden Geysiren

Flitterwochen auf Island - Insel aus Feuer und Eis
Island das ideale Ziel für Ihre FlitterwochenWenn Sie eine Hochzeitsreise in einem außergewöhnlichen Land voller natürlicher Schönheit planen, dann könnte Island das ideale Ziel für Ihre…

Über den Wolken heiraten

Heiraten über den Wolken
Sie können sich in hohen Lüften trauen lassen.Grundsätzlich ist eine Trauung in der Luft in Deutschland keine rechtsgültig geschlossene Ehe. Sie müssen sich in dem entscheidenden Moment auf der Erde…

Der Hochzeitsbrauch der Schleierabnahme

Der Hochzeitsbrauch der Schleierabnahme
Schleierabnahme früherHier erfahren Sie wie die Schleierabnahme früher stattfand, und wie es heute durchgeführt wird.

Tischordnung bei einer kleinen Hochzeit

Tischordnung bei einer kleinen Hochzeit
Für eine kleine HochzeitWenn Sie vorhaben, eine kleine Hochzeit zu feiern, genügt es, wenn Sie eine runde, ovale oder längliche Tischordnung wählen. 

Eine kleine Aufmerksamkeit der Brautleute für ihre Gäste

Kleines Geschenk als Andenken
Kleines Geschenk als AndenkenAuch das Brautpaar kann den Gästen ein kleines Geschenk als Andenken überreichen. Eine schöne Aufmerksamkeit ist zum Beispiel eine Weinflasche. Entfernen Sie das…

Alles rund um Ehering

Trauringe sind als Sinnbild für Treue und unendliche Liebe
Seit Jahrhunderten halten sich die Eheleute an dem Ritual, Eheringe zu tragen.Die Trauringe sind als Sinnbild für Treue und unendliche Liebe das wichtigste Element der Hochzeit.Wegen ihrer Kreisform…

Exotische Ziele im Ausland

Kreuzfahrt in exotischen Gewässern
Wenn es Ihr Budget erlaubt, gönnen Sie sich eine Traumreise in ein exotisches Land.Beispielsweise können Sie einen Nationalpark in Afrika besuchen oder eine Rundreise durch Kalifornien buchen. Es…

Brautkrone und Brautkranz, Diadem, Blumenschmuck und Bänder fürs Haar

Diadem und Brautkranz
Der Brautkranz ist ebenso eine traditionelle Kopfbedeckung wie der SchleierEin Brautkranz besteht entweder aus weißen oder bunten Stoffblüten oder auch aus echten. Auch aus Laub oder Immergrün kann…

Wie die Tischordnung von der Personenzahl abhängt

Tischordnung
Wieviele Gäste auf der HochzeitDie Tischordnung steht in einem Zusammenhang mit den räumlichen Verhältnissen und auch mit der Personenzahl.  Bevor Sie die Tischordnung aufstellen, müssen…

Traumhochzeit am Strand auf Hawaii

Heiraten auf Hawaii
Besonders beliebt ist eine Traumhochzeit auf Hawaii oder in der Karibik.Wer diese Orte für die Hochzeit wählt, verbindet oft die Heirat mit den Flitterwochen und gibt sich das „Ja - Wort“ an einem…