Sammeln Sie Ideen für Ihre Hochzeit

Sammeln Sie Ideen für Ihre Hochzeit

Liebe Brautleute!
Sicherlich wissen Sie, dass es gar nicht so einfach ist, eine Hochzeitsfeier zu veranstalten.

Eine Hochzeit hat viele Seiten, es ist eine feierliche und stimmungsvolle Zeremonie, in der aber ernsthafte Versprechen gegeben werden. Es ist ein Fest der Liebe, ein letztes Fest im Junggesellenleben. Bei dieser Feier kommen Geschmack, Kreativität, Fantasie und Vorlieben von Ihnen zum Ausdruck.

Extravagante Hochzeitslocations, an denen man eine Hochzeit feiern kann

Sie als Brautpaar müssen viele Sachen durchplanen, die zu einer Hochzeit gehören: das Hochzeitsgewand für Sie und Ihren Partner, die Blumen-, Raum- und Tischdekoration, das Menü, die Hochzeitstorte, die Trauringe, die Musik, den Fotograf und Kameramann und noch einiges mehr. Aus diesen Elementen müssen Sie ein wunderschönes Ganzes zusammenstellen. Damit es Ihnen gelingt, ist es sehr wichtig, einen festen Plan aufzustellen. Das Planen Ihrer Hochzeit kann Ihnen einen großen Spaß machen. Es ist aufregend und etwas einschüchternd zugleich.

Sobald der Hochzeitstermin feststeht, können Sie anfangen, Anregungen und Ideen aller Art zu sammeln. Es ist egal, ob Sie ein Fest im kleinen Kreis oder eine große Feier veranstalten, eine optimale Vorbereitung und eine ausführliche Planung ist erforderlich. Wenn Sie die Planungsphase früh genug ansetzen, haben Sie genug Zeit, verschiedene Möglichkeiten durchzudenken. 

Sammeln Sie Dinge, die auf irgendeiner Art und Weise Ihrem Wunschstil entsprechen. Es können Artikel und Bilder aus Zeitschriften und Zeitungen sein, Sprüche und Zitate für Hochzeiten, Bänder, Blüten, Farbkarten, verschiedene Papier- und Kartonarten, Stoffproben, anregende Redewendungen oder Sätze und viele andere Sachen.

Einige Ideenvorschläge

Einige Ideenvorschläge

Wir schlagen Ihnen einige Beispiele vor, wie Sie Ihre Ideensammlung aufbauen können:

Sie können ein langes Band an einer Wand oder einem Schrank spannen und verschiedene, anregende Kleinigkeiten mit Wäscheklammern daran befestigen. Mit der Zeit sammeln sich also eine Menge Anregungen und Ideen für Ihre Hochzeit. Beobachten Sie ca. 1 – 2 Wochen, wie die Farben aufeinander wirken. Wenn da kein harmonisches Gesamtbild entsteht, müssen Sie andere Farbtöne auswählen.

Dekoration beim Poltern – entsprechendes Motto des Abends

Auch in einem schönen Album könnten Sie Ihre Ideen sammeln. Sie können auf die Albumseiten verschiedene Zeitungs- und Zeitschriftenausschnitte, Stoffmuster, Farbton und unterschiedliche Papierarten, und andere Kleinigkeiten kleben. Das Album könnten Sie zur Erinnerung aufbewahren. Eine andere Möglichkeit, wie Sie Ihre Ideen – Sammlung aufbauen können, ist ein Pinnbord. Es ist eine unkomplizierte, aber sehr wirkungsvolle Hilfe für Sie. Sie können sehen, welche Ideen zu Ihrem gewünschten Stil passen, welche – nicht.

Damit alle Ihre Organisationsunterlagen und Ideensammlungen in Ordnung gehalten werden, können Sie Hängeordner benutzen. Damit Sie bei dieser Tätigkeit Spaß haben und sie nicht als Arbeit aufnehmen, sollten Sie lieber farbenfrohe Ordner wählen. Die nächste Variante Ihre Ideensammlung aufzubauen, wäre ein Musterbrett.

Auch hier können Sie, wie am Pinnbord, die Ideen- und Materialsammlung anpinnen, eine Zeit lang begutachten, und danach nach Bedarf die Veränderungen vornehmen. Der erste Hinweis, der Ihren Gästen einiges über den Stil der geplanten Hochzeitsfeier verrät, sind die Einladungskarten. Bevor Sie die Einladungskarten gestalten oder in Auftrag geben, müssen Sie auch hier verschiedene Papiermuster, Schrift- und Farbbeispiele sammeln.

Obwohl die Planung einer Hochzeit eine komplizierte Aufgabe ist, sollte sie Ihnen trotzdem Spaß bereiten. Genießen Sie die Vorfreude, die beim Planen und kreativen Gestalten von Tag zu Tag wächst, und freuen Sie sich bereits auf die bevorstehende Hochzeitsfeier.

Scroll to Top