Mütter

Reden der Mütter der Braut und des Bräutigams

Reden der Mütter der Braut und des Bräutigams

Ihre Reden sind für Ihre Kinder sehr wichtig.

Liebe Mütter!

Nachdem sich die Braut und der Bräutigam den weltlichen und kirchlichen Segen für ihren Ehebund geholt haben, ist es für die beiden von großer Bedeutung, auch die Zustimmung ihrer Eltern, insbesondere der Mütter, zu erhalten. Deswegen sollten Sie in Ihren Reden Ihre Einwilligung für die Eheschließung noch einmal ganz deutlich formulieren. Unten zeigen wir Ihnen einige Beispiele für die Reden der Brautmutter und der Mutter des Bräutigams, die als Anregung für Ihre eigene Rede dienen können.

1. Rede der Brautmutter

Liebes Brautpaar! Liebe Gäste! Heute ist ein Freudentag! (Namen der Brautleute) haben geheiratet. Ich war heute bei der Trauung genauso aufgeregt, wie damals vor 30 Jahren, als ich meinen Mann heiratete. Unsere Tochter hat mit (Name des Bräutigams) den Partner für das gemeinsame Leben gefunden und beginnt nun mit ihm einen neuen Abschnitt in ihrem Leben.

Liebe Kinder! Ich freue mich vom ganzen Herzen heute mit unseren lieben Gästen euer Hochzeitsfest zu feiern. Ich und Vater sind glücklich, dass ihr euch zu diesem Schritt entschlossen habt, und freuen uns, auch (Name des Bräutigams) als Sohn in unserer Familie aufnehmen zu dürfen. Ich bin sicher, dass er unser Leben bereichern wird, und hoffen, dass er sich in unserer Familie wohl fühlt. Ihr seid schon seit längerer Zeit zusammen, ihr habt schon vieles gemeinsam bewältigt. Ausbildung, Beruf und junge Liebe immer unter einen Hut zu bringen, ist gar nicht so einfach und man kann euch dafür wirklich bewundern. Ihr werdet mit Sicherheit auch weiterhin schaffen, Probleme aus dem Weg zu räumen, wenn es solche gibt. Geht auch weiter miteinander um, wie ihr es bis jetzt gemacht habt, hört darauf, was der andere zu sagen hat und unterstützt euch in euren Zielen - dann schafft ihr gemeinsam alles!

Der Vater und ich wünschen euch eine glückliche gemeinsame Zukunft! Lasst uns gemeinsam auf (die Namen der Brautleute) anstoßen!

2. Rede der Brautmutter

Liebe (Name der Braut), lieber (Name des Bräutigams)! Auf eurem Tisch steht die brennende Traukerze. Ihr habt eure Namen und das Hochzeitsdatum hineingravieren lassen, damit habt ihr eine schöne Erinnerung an diesen Tag. Die Flamme der Kerze symbolisiert die Liebe: sie soll strahlend leuchten, die Sinne erhellen und euch erwärmen, sie hat die Eigenschaft, die Verfehlungen eines Tages zu bereinigen.

Liebe Kinder! Ich und der Vater freuen uns vom ganzen Herzen eure Trauung und die Eheschließung gemeinsam mit den Gästen heute feiern können. Ich gestehe, insgeheim habe ich es mir schon lange gewünscht, dass ihr beide heiratet, obwohl ihr natürlich auch ohne Trauschein glücklich und zufrieden gewesen seid. Mit der Entscheidung zum Heiraten habt ihr beide nicht nur euch, sondern auch uns einen Lebenswunsch erfüllt.

Liebe Kinder! Ihr seid schon lange zusammen und habt einige Probleme zusammen gelöst. Falls einmal doch noch einige Gewitterwolken am Horizont auftauchen, erinnert euch an eure Traukerze. Ihre Flamme hat die Fähigkeit, die Wünsche zu erfüllen und die Gebete der Eheleute in den Himmel zu tragen. Ich hoffe aber, dass ihr die Kerze nicht oft benötigen werdet. Liebe (Name der Braut) und lieber (Name des Bräutigams)! Das Licht der Kerze steht für Freude, Hoffnung und ewige Liebe. Sie erinnert mich an eine chinesische Weisheit: "Alle Dunkelheit der Welt kann das Licht einer einzigen Kerze nicht auslöschen".

In diesem Sinne wünsche ich euch für die Zukunft, dass euer Glück euch für immer erhalten bleibt und euer gemeinsames Leben so harmonisch und friedvoll verläuft, wie bisher! Zum Wohl!

Rede der Mutter des Bräutigams

1. Rede der Mutter des Bräutigams

Liebe (Name der Braut), lieber (Name des Sohnes)! Heute, vor ein paar Stunden, habt ihr euch getraut. Ich freue mich sehr darüber und möchte deswegen ein paar Worte an euch richten. Ich bin seit Jahren glücklich verheiratet und gebe euch vom Herzen einige Tipps dafür, dass ihr zwei noch viele glückliche Stunden, Tage, Wochen, Monate und Jahre verlebt.

  • Sagt euch Tag für Tag, dass es nichts Alltägliches ist, mit dem geliebten Menschen zusammen zu leben.
  • Auf keinen Fall dürft ihr zulassen, dass die beruflichen Sorgen eure Freizeit überschatten. Ihr Partner kann nichts für den Ärger, mit dem ihr euch beruflich herumschlagen müsst.
  • Macht euch niemals in Gegenwart anderer über euren Partner lustig. Es zeugt nicht von besonders großer Zuneigung, wenn man den eigenen Partner vor anderen lächerlich macht.
  • Man sollte nicht immer dabei sein, wenn der andere etwas unternimmt. Es heißt, ihr sollt dem anderen seine Freiräume lassen.
  • Selbstverständlich gibt es in jeder Familie Streit. Versucht nach jedem Streit, sich so schnell wie möglich zu versöhnen.

Zum Schluss wünsche ich euch, liebe (Name der Braut) und lieber (Name des Sohnes) Glück und Freude auf eurem weiteren gemeinsamen Lebensweg.

Liebe Gäste! Hebt mit mir das Glas und stoßt auf das Glück von (Name der Braut) und (Name des Sohnes) an! Mögen sie immer so glücklich miteinander sein wie heute!

2. Rede der Mutter des Bräutigams

(Für diese Rede werden auf die Teller des Braupaares und der Gäste je eine Rose gelegt).

Liebe (Name der Braut), lieber (Name des Sohnes)! Für euch soll es rote Rosen vom Himmel regnen! Als Ausdruck unserer Freude über eure Hochzeit habe ich euch und auch allen Gästen eine Rose auf die Teller gelegt. Auch ich und der Vater haben jeder eine Rose in den Händen. Was meint ihr, wieso wir das gemacht haben? - Weil die Rose ein Symbol der Liebe ist! Jeder, wer eine Rose in den Händen hat, wird ohne Worte verstanden: "Dieser Mensch muss verliebt sein".

Ihr beide seid schon eine ganze Weile verliebt. Heute habt ihr geheiratet und damit eure Entschlossenheit bekräftigt, den weiteren Lebensweg gemeinsam zu gehen. Wir sind glücklich, dass ihr beide euch gefunden habt. Mit dem Symbol der Rose möchten wir euch vor allem bösen, was euch begegnen könnte, schützen. Eure Hochzeit kommt mir heute wie ein Märchen vor. Bei der Trauung musste ich mir immer wieder die Tränen aus den Augen wischen - so bewegend ihr euch das Ja-Wort gegeben habt. Im Märchen ist eine Hochzeit normalerweise das Ende, bei euch aber ist die Hochzeit der Anfang einer wunderbaren Geschichte.

Ich muss heute sagen, dass ich immer noch nicht daran gewöhnt bin, dass mein Sohn erwachsen ist. Er geht seine eigene Wege, die ihn zu dir (Name der Braut) geführt haben und von jetzt geht ihr diese Wege gemeinsam. Zum Schluss möchte ich alle Gäste bitten, die Rosen hoch zu halten, und gemeinsam mit mir und dem Vater unserem lieben Paar zuzurufen: "Hoch lebe das Brautpaar"! Glück und Segen euch, liebe Kinder!

Das könnte auch interessant sein

Gestaltung der Hochzeit im modernen Stil

Moderner Stil
Moderne AtmosphäreWenn Sie für Ihr Hochzeitsfest einen modernen Stil auswählen, können Sie die moderne Atmosphäre mit klaren Formen und viel Glas schaffen.Sie können auch eine Gestaltung in Weiß…

Welche Bedeutung die Hochzeitstorte für eine gelungene Hochzeitsfeier hat

Welche Bedeutung die Hochzeitstorte hat
Früher wurden zu Hochzeiten keine Torten mit Sahne und Buttercreme gebacken, statt dessen gab es damals einfache Kuchen, wie zum Beispiel Lebkuchen.Bei den alten Römern war es ein einfacher…

Königsstädte, Oasen und die Sanddünen der Sahara

Das höchste religiöse Bauwerk der Welt, die Hassan-II.-Moschee in Marokko
Das "Land der Kasbahs und Oasen“ nennt man das orientalische Marokko im im Nordwesten von Afrika.Die größten Städt sind die Hauptstadt Rabat und das berühmte Casablanca. Hier findet man auch einen…

Spiele zum Abschluss der Hochzeitsfeier

Spiele zum Abschluss
Die Spiele, die zum Schluss einer Hochzeitsfeier stattfinden, erfüllen mehrere Funktionen.Einerseits wird für die schöne Feier ein angemessener Ausklang gewählt, andererseits - ganz bewusst ein…

Besuch am höchsten Wasserfall der Welt

Flitterwochen in Venezuela an der Karibikküste von Südamerika
An der Karibikküste von SüdamerikaEin vielseitiges Ziel für Ihre Flitterwochen ist Venezuela an der Karibikküste von Südamerika.Die abwechlungsreiche Landschaft lockt mit traumhaften Karibikstränden…

Atemberaubende Landschaft und charmante Städte in Österreich

Flitterwochen im Gebirge - Österreich
Reisen Sie nach ÖsterreichErleben Sie Ihre Flitterwochen inmitten einer atemberaubenden Landschaft und charmanten Städten.Mitten in Europa gelegen ist Österreich ein perfektes Ziel für Ihre…

Eine Generalprobe zur eigenen Hochzeit verhindert so manche Pannen

Eine Generalprobe zur eigenen Hochzeit verhindert so manche Pannen
Hochzeitskleidung prüfenObwohl Sie Ihre Hochzeitskleidung beim kaufen schon geprüft und getragen haben, sollten Sie trotzdem in einer ruhigen Stunde von Kopf bis zum Fuß so einkleiden, als stehen Sie…

Edelstein in Ihrer Lieblingsfarbe

Eheringe mit Edelsteinen
Edelsteine aller Art eignen sich wunderbar dazu, einen Ehering zu zieren.Je nachdem, in welcher Jahreszeit Ihre Hochzeit stattfindet, könnten Sie für Ihren Ehering einen entsprechenden Edelstein…

Wie sich die Hochzeitsmode des Bräutigams mit der Zeit entwickelte und wie Sie den Hochzeitsanzug pflegen und aufbewahren

Mode und Pflege
Die Wandlung des Hochzeitsgewands vom BräutigamBis zum Ende des 18. Jahrhunderts war der Hochzeitsanzug des Bräutigams ein Beweis für die Tüchtigkeit seiner Braut.Das Hochzeitshemd des Bräutigams war…

Welcher Monat der beste für die Eheschließung und Hochzeitsfeier ist

Welcher Monat der beste für die Eheschließung und Hochzeitsfeier ist
Wann feiert man seine Hochzeit?Seit Altertum ist zu uns eine Volksweisheit gekommen, dass man nicht an jedem Tag und nicht in jedem Monat sich trauen und eine Hochzeit feiern kann.Zum Beispiel ist es…

Dekorationsmöglichkeiten für das Hochzeitsgefährt

Hochzeitsauto mit Blumenschmuck
Blumendekoration macht aus dem Fahrzeug ein HochzeitsautoAuch das Gefährt, mit dem Sie zum Standesamt und zur Kirche fahren, sollte mit Blumen geschmückt werden, denn erst diese Dekoration macht…

Hochzeitswalzer

Hochzeitswalzer
Zu jeder Hochzeitsfeier gehört auch der Brauttanz.Schon vor vielen Jahren wurde bei der Hochzeit unaufhörlich gegessen und getanzt. In manchen Gegenden war es üblich, dass das Brautpaar seinen ersten…

Hindernisse bei der kirchlichen Trauung

Hindernisse bei der kirchlichen Trauung
Nicht immer ist es möglich, sich kirchlich trauen zu lassen.Es gibt Falle die gegen Trauung in der Kirche sprechen.Nicht nur eine Scheidung gilt als Ursache gegen kirchliche Trauung, sondern es gibt…

Goldene Hochzeit

Goldene Hochzeit - 50. Hochzeitstag
Der 50. Hochzeitstag wird in allen Ländern Goldene Hochzeit genannt.50 Jahre den Lebensweg gemeinsam zu beschreiten hält man für eine enorme Leistung.Nicht umsonst heißt der 50. Hochzeitstag "Goldene…

Sprüche über Frauen

Die warten kann, kriegt auch einen Mann - Sprüche über Frauen
Alles Wichtige lernt man von Frauen. Alles Unwichtige vergisst man bei Ihnen.Frauen hassen einander, aber sie nehmen sich gegenseitig in Schutz.Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens -…

Blecherne Hochzeit

Pralinen in Blechdosen zum 8. Hochzeitstag - Blecherne Hochzeit
Der achte Hochzeitstag heißt Blecherne Hochzeit.Das Blech ist ein täglich gebrauchtes Metall. Aber die Beziehung zwischen Eheleuten sollte im Gegenteil nicht alltäglich werden.Die Beziehung ist zu…

Sprüche und Gedanken über Hochzeit und Ehe

Heiraten ist eine wunderbare Sache, solange es nicht zur Gewohnheit wird
Nimm das Glas und stoße an, werde niemals Ehemann! Denn als solcher, kann man sagen, muss man viel Verdruss ertragen.Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man…

Ein Ring wird zum Ehering erst durch eine Gravur

Ringe mit Inschrift
Vornamen des Ehepartners eingravierenIn antiken römischen Ringen kann man die Inschrift "Pignus amoris habes" finden, was "Du hast meiner Liebe Pfand" bedeutet. Heute ist es üblich, dass die…

Nickelhochzeit

Nickelhochzeit - 12,5 Jahre
In einem halben Jahr nach der Petersilienhochzeit wird die "Nickelhochzeit" gefeiert.An diesem Tag haben die Eheleute die Hälfte der Zeit bis zur Silberhochzeit geschafft.Man spricht deshalb von…

Die Informationsmöglichkeiten sind natürlich die Einladungskarten

Einladungskarten
Liebe Verlobte! Liebe Brautpaare!Im folgenden Artikel möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten Sie für das Gestalten Ihrer Einladungskarten haben und welchen Text Ihre Einladung enthalten…