Kopfbedeckungen

Brautkrone - Kopfbedeckungen

Arten und Ursprung der Kopfbedeckungen

Seit Urzeiten gehört zur Brautausstattung der Brautschleier.

In verschiedenen Kulturen dient er dazu, den dramatischen Übergang zu symbolisieren. Er verhüllt die Braut in dem Augenblick der Trennung vom Elternhaus und Mädchenzeit, macht den Abschied sichtbar, aber nicht ihre Gefühle und ihre Tränen, die sie möglicherweise vergießt.

  • Er beschütze die Braut vor bösen Geistern die die Braut auf dem Wege von den Eltern zum Ehemann begegnen können. Wenn der Bräutigam die Braut in seinem Hause entschleierte, war die Trennung vom Elternhaus und von der Mädchenzeit endgültig abgeschlossen. Auch die Gefahr, die von den bösen Geistern kam, war auch vorbei.
  • Der Schleier war einst Privileg  der Jungfräulichkeit. Auch bei uns wurde der Schleier vom Bräutigam zurückgeschlagen, falls die Braut ganz verschleiert war. Diese Sitte geht auf alte Vorsicht zurück: Der künftige Ehemann wollte sich vergewissern, dass ihm nicht die falsche Braut zugeführt wird.
  • In manchen Familien ist es üblich, am Ende der Feier den Schleier von den Freundinnen abzunehmen und durch eine Haube zu ersetzen. An der Haube kann jedermann die verheiratete Frau erkennen. Der Schleier wird zur ewigen Erinnerung aufgehoben. Er wird sorgfaltig zusammengelegt und weggepackt, manchmal bis zur nächsten Hochzeit in der Familie. In anderen Familien wird der Schleier in Stücke geschnitten oder zerrissen und an die Brutjungfern und Freundinnen verteilt. Sie erhalten damit ein Erinnerungszeichen an dieses Fest und bekommen einen Teil von dem reichen Segen, den das Brautpaar an diesem Hochzeitstag empfangen hat.
Der Schleier war einst Privileg  der Jungfräulichkeit

Die Frauen nahmen der Braut den Kranz, die Krone und den Schleier ab

Sie setzten ihr als Zeichen ihres neues Standes die Frauenhaube auf, oder bangen ihr ein Kopftuch um.

Damit gehörte sie zu den Verheirateten. Dieser Lebenswechsel wurde von Liedern und Geschenken tröstend begleitet.

  • Auch die Brautkrone und Brautkranz sind seit alters her als Kopfbedeckung bei Bräuten sehr beliebt. Die Brautkrone ist viel älter als der Brautkranz. Die Griechen und Römer liebten Blumen und Girlanden und Kränze in jeglicher Form. Im Mittelalter wurde die Brautkrone aus grünen Zweigen und Blüten geflochten. Nach der kirchlichen Trauung nahm die Braut die Krone von dem Kopf ab, und der Bräutigam hängte sie über den Hochzeitstisch. In Norwegen besteht die Brautkrone aus einem Drahtgestell, das mit fester Baumwollspitze bespannt wurde. An den Rändern wurden Figuren mit großen Augen befestigt, die die bösen Geistern verscheuchen sollten.
  • Die alte Brautkronen werden bei uns verwendet, wenn die Hochzeit in Tracht gefeiert wird. In diesem Fall trägt die Braut keinen Schleier, sondern eine Kopfbedeckung, die für das Land üblich ist, oder eine Krone. Die Braut kann die Krone auch von einer anderen Frau der Familie ausleihen. Die nicht so wohlhabende Braut kann für die Krone mit einem Stück Hochzeitskuchen bezahlen.
  • Im Laufe des 18. Jahrhunderts wurde die Kronenbraut von der Kranzbraut abgelöst. In Münster erfolgte der Wechsel zum Beispiel erst nach der Französischen Revolution. In Berlin ist der Blütenkranz zum klassischen kopfschmuck im XIX Jahrhundert geworden. Wie die Blumen, ist auch der Blumenkranz ein magisches Zeichen. Die Blume und er grüne Zweig sind Zeichen des Lebens und ein Mittel zur Geisterabwehr. Und der Kranz, der geschlossene Kreis, verstärkt diese abwehrende und schützende Wirkung.
  • Brautkränze aus Weißdorn haben die Bräute von Hexen geschützt, und sie symbolisierten den Wunsch, die Braut sollte so fruchtbar sein, wie viele weißen Blüten in dem Kranz sind. Der Myrtenkranz galt mit seinen grünen Blättern als Symbol von Segen und Lebenskraft. Mit Laubkränzen zogen die Brautleute in Rom in ihr neues Leben.
  • In manchen Gegenden wird der Braut am Hochzeitsabend der Kranz abgenommen, wie in anderen - der Schleier. Die verheiratete Frau bekommt die Haube aufgesetzt. Die unverheirateten Mädchen schließen dann einen Kreis um die Braut. Ihr werden die Augen verbunden, und sie hält den Kranz. Die Mädchen tanzen um die Braut herum. Und sie versucht, einem Mädchen den Kranz auf den Kopf zu drücken: Dieses Mädchen wird in dem kommenden Jahr die nächste Braut sein.
  • Einer der Letzten großen Momente der Hochzeit war die Haubung.

 

Das könnte auch interessant sein

Der Hochzeitsmanager und seine Aufgaben auf der Hochzeitsfeier

Hochzeitsmanager und seine Aufgaben auf der Hochzeitsfeier
Damit an Ihrem Hochzeitstag alles reibungslos verläuft, muss die Hochzeitsfeier sorgfältig vorab geplant werden.Sie, als Brautpaar, stehen im Mittelpunkt und sollten an dem großen Tag in Ihrem Leben…

Gemeinsam London erleben

Gemeinsam London erleben -  Big Ben, die bekannteste Sehenswürdigkeit Londons sehen
Möchten Sie auf Ihrer Hochzeitsreise die feine englische Art erleben?In einer Stadt mit europäischem Charme, erstklassischen Shoppingmöglichkeiten und zahlreichen Museen, die man einfach gesehen…

Wie Sie die Hochzeit im Ausland organisieren

Organisation der Hochzeit im Ausland
AuslandWenn Sie sich für das Heiraten in einem Wunschland entschieden haben, müssen Sie sich über die dortigen Vorschriften für eine Heirat und auch darüber, ob die Heirat in Deutschland anerkannt…

Vorbereitungen und Ablauf der standesamtlichen Trauung

Vorbereitungen und Ablauf der standesamtlichen Trauung
Falls Sie vor der Hochzeit mit Ihrem Partner noch nicht zusammenwohnen, muss er Sie vor der Trauungszeremonie von zu Hause abholen.Damit Ihr Geliebter bei Ihnen nicht mit leeren Händen erscheint,…

Wie die Schleierabnahme früher stattfand

Wie die Schleierabnahme früher stattfand
Einem alten Brauch nach, findet am Ende jeder Hochzeitsfeier die Schleierabnahme statt.Der Akt der Schleierabnahme wird für die Gäste zum Vergnügen, wenn er mit einem Schleiertanz verbunden…

Fantastische Hochzeitsmode findet man am besten in gut sortierten Fachgeschäften

Hochzeitsmode für Mann, aber wo
Einen Hochzeitsanzug, egal welcher ArtEs ist ein klassischer Anzug, Frack, Stresemann, den Sie bestimmt in einem guten großen Kaufhaus finden.Besser werden Sie bei einem Herrenausstatter oder einem…

Unvergessliche Hochzeitsreise zwischen Weinbergen und Olivenhainen

Bekannt für ihren schiefen Turm ist die Stadt Pisa im Westen der Toskana
Die Toskana, das Land der Renaissance, ist ein perfektes Ziel für romantische Flitterwochen.Die üppige Landschaft entlang der italienischen Westküste mit ihren grünen Tälern, sanften Hügeln,…

Einige Tipps für die Schönheit der Braut

Schönheitstipps
Sicherlich möchten Sie, dass Sie strahlend und schön bei Ihren Gästen in Erinnerung bleiben.Wenn Sie nicht besonders geübt in der Kunst des Schminkens sind, können Sie eine Kosmetikerin besuchen, um…

Schwimmen Sie mit Haien und Rochen in der Inselwelt des Pazifischen Ozeans

Mit Haien und Rochen in der Inselwelt des Pazifischen Ozeans schwimmen
Sie gelten mit als die romantischsten Reiseziele der Welt.Inseln in der Südsee haben alles, was abenteuerliche Jungverheirate sich erträumen. Fidschi, Bora Bora, und Tahiti sind einige der…

Träumen Sie an goldenen Sandstränden am Mittelmeer

Flitterwochen im spanischen Marbella
Elegantester Badeort im Süden SpaniensAus dem verschlafenen, spanischen Fischerdorf Marbella ist einer der elegantesten Badeorte im Süden Spaniens geworden.Beliebt bei Aristokaten und Prominenten…

Die Rede des Brautvaters

Die Rede des Brautvaters
Traditionell macht der Brautvater den Anfang für die Redebeiträge, zum Beispiel nach der ersten Vorspeise.Er greift zum Glas, erhebt sich und bittet die Hochzeitsgäste kurz um ihre Aufmerksamkeit. Er…

Wie die Verlobungsfeier durchführt wird

Verlobungsfeier in einer Location
Wo wird gefeiert?Ob es besser ist zu Hause oder in einem Lokal zu feiern, hängt oft von den finanziellen Möglichkeiten ab.Außer Haus wird es sicher teuer, aber selbstverständlich viel bequemer. Wenn…

Traumziele im Mittelmeer für eine perfekte Hochzeitsreise

Traumziele im Mittelmeer für eine perfekte Hochzeitsreise
Die balearischen Inseln, vor dem spanischen Festland gelegen, gehören zu den beliebtesten Reisezielen im Mittelmeer.Mediterranes Klima, unzählige sonnige Strände und romantische Badebuchten machen…

Der Höhepunkt des Polterabends...

Vorbereitung für Poltern
 ... ist natürlich das Poltern selbst.Sicherlich haben Ihre Freunde und Bekannten Unmengen an Porzellan und Keramik dafür gesammelt: alte Tassen, Teekannen oder Teller.Bloß kein Glas und Spiegel…

Unvergessliche Erlebnisse zwischen brodelnden Geysiren

Flitterwochen auf Island - Insel aus Feuer und Eis
Island das ideale Ziel für Ihre FlitterwochenWenn Sie eine Hochzeitsreise in einem außergewöhnlichen Land voller natürlicher Schönheit planen, dann könnte Island das ideale Ziel für Ihre…

Was wird der Braut zum Junggesellenabschied geschenkt

Was wird der Braut zum Junggesellenabschied geschenkt
Wie bei jedem anderen Fest, gehören auch Geschenke für die Braut zum Andenken an diesen Tag dazu. Hier sind einige Geschenkideen.Die Freundinnen könnten der Braut Sympathie zeigen, indem Sie ihr…

Immer mehr Ehepaare neigen zum Abschließen eines Ehevertrages

Abschließen eines Ehevertrages
Liebe Brautleute!In der letzten Zeit neigen immer mehr Ehepaare zum Abschließen eines Ehevertrages.Eigentlich, ist es bei den Verliebten, die im siebten Himmel schweben, oft so, dass sie sehr…

Genießen Sie Ihre Flitterwochen auf einem Kreuzfahrtschiff

Traumhafte Reiseziele für die Hochzeitsreise
Wenn Sie auf Ihrer Hochzeitsreise ein bißchen von allem erleben wollen, dürfte eine Kreuzfahrt wohl die perfekte Wahl sein.Während der Reise erleben und genießen Sie gleich mehrere Standorte. Egal ob…

Die Dekoration der Hochzeitslocation

Hochzeitsdekoration
Selber dekorieren oder dem Fachmann überlassenDas Lokal, in dem Ihre Hochzeitsfeier stattfindet, könnten Sie entweder selbst dekorieren oder, wenn es Ihr Budget erlaubt, einen Fachmann einbeziehen.…

Sprüche und Zitate über das Brautpaar

Mann und Weib sind ein Leib
Wenn zwei Liebende einig sind, bedeuten Schwierigkeiten kein Hindernis.Der Mann ist das Haupt der Familie und die Frau ist der Hut darauf.Mann und Weib sind ein Leib.Sie hat nichts und Du desgleichen…