Hochzeitspaar

Die Rede des Hochzeitspaares

Die Rede des Hochzeitspaares

In der letzten Zeit hat es sich immer mehr eingebürgert, dass auch das Brautpaar sich mit einer kurzen Rede an die Gäste wendet.

Das Brautpaar greift üblich zu Wort, wenn alle schon dran waren. Die Braut und der Bräutigam sprechen sich voraus ab, wer von den beiden die Dankrede übernimmt.

Liebe Braut, lieber Bräutigam! Ihre Rede sollte möglichst nur wenige Sätze umfassen: zuerst bedanken Sie sich bei den Gästen für das Kommen und zeigen Ihnen Ihre Freude darüber. Auch für die gehaltenen Reden sollten Sie sich bei den Eltern und den Gästen bedanken. Stoßen Sie danach gemeinsam mit allen Gästen auf eine gute Zukunft an und weisen, wenn Sie möchten, auf den nächsten Programmpunkt hin. Gestalten Sie Ihre Rede so, dass sie eine Einleitung, einen Hauptteil und Schluss enthält.

In der Einleitung können Sie ein Gedicht erzählen oder einen Spruch, der Ihnen viel bedeutet, zitieren.

Dann bedanken Sie sich bei den Gästen für ihr Kommen. Im Hauptteil könnten Sie Ihren Gästen entweder irgendwas persönlich erzählen, zum Beispiel wie Sie sich kennengelernt haben, oder Sie berichten der Hochzeitsgesellschaft, was noch an diesem Tag stattfindet. Zum Schluss sollten Sie mit allen Anwesenden auf Ihre gute gemeinsame Zukunft anstoßen. Weiter geben wir Ihnen einige Beispiele für die Rede des Brautpaares an, die Ihnen als Anregung für Ihre eigene Rede dienen könnten.

Dankesrede des Brautpaares

Rede des Bräutigams

Liebe Eltern, liebe Verwandte und Freunde! Ich bin sehr glücklich, dass ihr heute hier zusammen gekommen seid, um mit uns gemeinsam unsere Hochzeit zu feiern. Wir freuen uns sehr, dass wir heute unser Glück mit euch allen teilen dürfen. Wir sind schon einige Jahre zusammen und haben schnell gemerkt, dass wir uns auf den anderen hundertprozentig verlassen können.

Laut Statistik trennen sich die meisten Paare, wenn sie im vierten Jahr ihrer Beziehung sind. Wie ihr wisst, sind auch wir vier Jahre zusammen. Mit unserer Heirat wollten wir diese Statistik ein wenig durcheinander bringen. Wir haben heute geheiratet, weil wir jetzt allen zeigen wollen, dass wir ein Paar sind und zusammen gehören. Ich hoffe, dass unsere Hochzeit zum unvergesslichen Ereignis für uns alle wird. Ich danke euch, dass ihr alle gekommen seid, um an unserem großen Tag teilzuhaben. Zum Wohl!

Rede für die Braut oder den Bräutigam

Liebe Eltern, liebe Verwandte und Freunde! Wir sagen zunächst Danke, dass ihr alle gekommen seid, um an unserer Hochzeit teilzunehmen. Wir haben uns auf jeden Einzelnen von Euch gefreut und uns gewünscht, dass es ein großes und schönes Fest wird. Dieser Wunsch ist uns dann auch erfüllt worden. Wir hoffen, dass auf uns eine rauschende Feier wartet, sobald ich meine Rede beendet habe.

Nach dem Essen wartet auf Euch ein kleines Unterhaltungsprogramm, bei dem Jongleur Piccolo seine Künste zeigt, den Verlauf des weiteren Abends verrate ich danach. Ich hoffe, dass Sie sich alle wohl fühlen und unsere Hochzeitsfeier zum unvergesslichen Erlebnis für uns alle wird. Wir (Name des Ehepartners) und ich, freuen uns auf unsere gemeinsame Zukunft und wünschen uns, dass das Leben in der Zukunft genauso glücklich und friedvoll weitergeht, wie es begonnen hat. Darauf möchten wir mich euch anstoßen. Zum Wohl!

Dankesrede des Brautpaares

Liebe Eltern! Liebe Verwandte und Freunde! Zunächst möchten wir uns bei Euch allen bedanken, dass Ihr gekommen seid, um an unserer Hochzeitsfeier teilzunehmen und unser Glück und Freude mit uns zu teilen.

Einen ganz besonderen Dank sagen wir unseren Eltern, die uns bei den Hochzeitsvorbereitungen eine große Hilfe gewesen sind. Auch dem Herrn Pfarrer gilt unser Dank - ohne ihn wäre dieses Fest nicht möglich gewesen. Es war unser gemeinsamer Wunsch, von dem Herr (Name des Pastors) getraut zu werden, weil wir beide ihn schon lange kennen. Auch bei unseren Freunden, dem Koch und den Kellnern möchten wir recht herzlich für die Beteiligung an unserem Fest bedanken.

Wenn uns jemand die Frage stellt: "Musstet ihr heiraten?"

Antworten wir: "Ja, wir mussten! Und wir mussten es nicht aus einem bestimmten Grund, sondern ganz einfach, aus Liebe!"

Wir freuen uns sehr auf unsere gemeinsame Zukunft und gemeinsames Leben als Ehepaar und möchten darauf mit euch anstoßen. Nochmals ein großes Dankeschön für euer Kommen!

Das könnte auch interessant sein

Die Tradition und Bräuche der Verlobung

Tradition der Verlobung
Ein EhepfandFrüher sollte das Verlöbnis mit einem Ehepfand bestätigt werden. Derjenige, der das Pfand annahm, band sich damit.Das Pfand bestand damals aus ganz persönlichen Dingen. Es waren Hut und…

Aberglauben, die mit Eheringen zusammenhängen

Trauringe sollte keine dritte Person anprobieren
Der Augenblick, an dem der Ehemann seiner Frau den Ring an den Finger steckt, ist voller mystischer Bedeutungen.Man glaubt, wenn bei dem Ringtausch der Ring am vorderen Tei des Fingers stecken bleibt…

Der Trauzeuge auf der Hochzeit und seine Aufgaben

Der Trauzeuge
Der Trauzeuge steht den Eheleuten mit Rat und Tat zur Seite - nicht nur auf der Hochzeit, sondern auch danach wie in guten, so auch in schlechten Zeiten.Der Trauzeuge wird zum Beispiel in Schottland…

Klassisches Outfit für Kirche und Standesamt

In hellen Seidenanzug auf die Hochzeitsfeier
Ein dunkler Anzug ist der klassische Anzug für die kirchliche und standesamtliche TrauungDieser ist noch nie aus der Mode gekommen und kommt mit großer Wahrscheinlichkeit auch nie aus der Mode.Mit…

Silberhochzeit

Silberhochzeit - 25. Hochzeitstag
Der 25. Hochzeitstag heißt Silberhochzeit.Silber ist ein Edelmetall und symbolisiert die Reinheit. Die 25 Jahre, die das Ehepaar gemeinsam verbracht hat, sind ein Beweis dafür, dass in all diesen…

Brauch des Gastgeschenks bei der Hochzeit

Hochzeitsgeschenke und Gastgeschenke
Verschiedene Geschenke und zahlreiche GlückwunschkartenEiner alten Tradition folgend, bekommt das Brautpaar von seinen Eltern, Freunden, Verwandten und Bekannten eine große Menge von Blumen,…

Der Höhepunkt des Polterabends...

Vorbereitung für Poltern
 ... ist natürlich das Poltern selbst.Sicherlich haben Ihre Freunde und Bekannten Unmengen an Porzellan und Keramik dafür gesammelt: alte Tassen, Teekannen oder Teller.Bloß kein Glas und Spiegel…

Wochenendreise als Vorschlag für Junggesellenabschied

Wochenendreise als Vorschlag für Junggesellenabschied
Die Trauzeugen könnten den Junggesellen auf eine kurze Wochenendreise entführen.Bestimmt wissen die Trauzeugen, wohin Sie schon lange fahren oder fliegen wollten. Da am Wochenende nur 2 Tage…

Bei Flitterwochen auf der griechischen Insel Santorini werden Ihre Wünsche wahr

Liebesurlaub in Santorini
Viele atemberaubende SehenswürdigkeitenSantorini ist eine griechische Insel mit vielen atemberaubenden Sehenswürdigkeiten, und einer Geschichte, die so alt zu sein scheint, wie die Erde selbst.Es ist…

Was können Sie tun, damit sich die Kinder auf Ihrer Hochzeit nicht langweilen

Kinder auf der Hochzeit
Gäste mit KindernFalls zu Ihrer Hochzeitsfeier viele Gäste mit Kindern eingeladen sind, müssen Sie dafür sorgen, dass nicht nur die Kleinen, sondern auch Ihre Eltern und Sie selbst den Ganz…

Bräuche, die mit dem Haar der Braut zusammenhängen

Bräuche und Sitten - Haare verborgen unter dem Schleier
Haar der BrautHaare wurden seit alters her als etwas Lebendiges und Erotisches wie Ihre Besitzerin betrachtet. Den Göttern Germaniens wurden vermutlich Haaropfer dargebracht, Zöpfe, die das…

Blumen und Blumenschmuck für Kirche und Location

Blumen und Blumenschmuck für die Kirche
Ideen und Wünsche für die DekorationIm Standesamt und in der Kirche findet das Wichtigste statt: das Bekenntnis Ihrer gegenseitigen Liebe und Treue. Im Standesamt haben Sie wenig Möglichkeiten,…

Gestaltung der Hochzeit im klassischen Stil

Klassischer Stil
Formalität und TraditionBei einer Hochzeit, die Sie im klassischen Stil gestalten, stehen Formalität und Tradition im Fordergrund. Für diesen Stil eignen sich prunkvolle Räumlichkeiten, wie…

Wofür braucht man eine Tisch- und Sitzordnung

Sinn von Sitzplan und Tischordnung
Wer soll mit wem sitzen?Sobald Ihnen die Gästeliste vollständig vorliegt und Sie wissen, wer zu Ihrer Hochzeitsfeier kommt, sollten Sie sich mit dem Sitzplan und Tischordnung beschäftigen und sich…

Dresscode für Festlichkeiten und Hochzeiten der Dinner Jackett

Dinner Jackett
Sommerkleidung für eine HochzeitDas Dinner Jackett hat eine weiße Farbe, deswegen ist es eine Sommerkleidung für eine Hochzeit, die im Freien stattfindet.Das Jackett wird üblicherweise mit einer…

Dekorieren mit Luftballons

Dekorieren mit Luftballons
Einen Festsaal können Sie neben Blumen, Stoffen und Kerzen auch mit Luftballons dekorieren.Diese Dekorationsart ist eine einfache, günstige und zugängliche Variante. Sie können heutzutage bei…

Genießen Sie die märchenhafte Atmosphäre in Kanada

Romantische Hochzeitsreise nach Montreal im Herbst
Montreal, Kanadas zweitgrößte StadtIn der Provinz Quebec, auf einer Insel zwischen zwei Flüssen, dem St. Lawrence River und dem Riviere des Prairies gelegen, ist Montreal, Kanadas zweitgrößte Stadt.…

Gemeinsames Anschneiden der Hochzeitstorte während der Hochzeitsfeier

Das Brautpaar schneidet die Hochzeitstorte gemeinsam an
Spektakulärer Auftritt der HochzeitstorteWenn die Hochzeitstorte nicht zu Beginn der Feier im Speisesaal aufgestellt wird, können Sie der Torte einen spektakulären Auftritt verschaffen.Der Raum…

Liebesabenteuer in Hollywood und shoppen auf dem Rodeo Drive

Traumurlaub im lebhaften Los Angeles
Los Angeles ist ein vielseitiges Reiseziel für Ihre Hochzeitsreise.Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und Outdoor-Freizeitaktivitäten stehen Ihnen an jeder Ecke zur Verfügung. Sie können aus einer…

Arten und Ursprung der Kopfbedeckungen

Brautkrone - Kopfbedeckungen
Seit Urzeiten gehört zur Brautausstattung der Brautschleier.In verschiedenen Kulturen dient er dazu, den dramatischen Übergang zu symbolisieren. Er verhüllt die Braut in dem Augenblick der Trennung…