Hochzeitskarten für den schönsten Tag

by vitas
Hochzeitskarten für den schönsten Tag

Anzeige

Jedes Mädchen hat bereits in jungen Jahren eine gewisse Vorstellungen von dem Thema Hochzeit. Mit der Hochzeit wird nicht nur der Bund des Leben assoziiert, sondern auch ein perfekter Tag im Kreise der Liebsten. Um diesen Tag zu einem perfekten Tag zu machen, bedarf es viel Planung und Vorbereitungszeit.

Save the Date Karten

Immer mehr in Mode kommen die Save the Date Karten. Diese verkünden erstmals den Hochzeitstermin. Vorteile dessen ist es, das sich bereits die Angehörige und Freunde diesen Tag vormerken können. Alle weiteren Informationen wie die Location und der Ablauf werden in der offiziellen Einladung folgen.

Offizielle Einladungskarten

Die Einladung soll perfekt, individuell und hochwertig sein. Neben den wichtigen Daten wie Kirche, Location und Datum, kann sie auch Geschenkwünsche beinhalten. Dabei gilt es zu beachten, dass die Karte nicht überladen wird.

Die Hochzeitskarten können individuell gestaltet werden. Es gibt verschiedenen Anbieter, die viele Vorlagen und Inspiration für die eigene Karte anbieten. Es bietet sich an, den gewünschten Stil der Hochzeit in der Einladungskarte widerzuspiegeln. Dazu können die Farben der Blumendekoration aufgegriffen werden oder der Stil der Hochzeit. Wichtig ist letztendlich das die Karte dem Paar gefällt.

Hochzeitskerzen, Tischgestaltung und Dekoration

Die Bestellung der Karten kann über das Internet erfolgen. Viele Anbieter bieten eine sogenannte Testkarte an. Dies ermöglicht dem Paar sich über Optik und Qualität ein Bild zu machen. Häufige Bedenken wie Schriftgröße, Fotogröße und Farbe können auch mit den meisten Shops per Telefon besprochen werden. Der Preis der Karten richtet sich zum einen nach der Papierqualität, zum anderen nach der Aufwendigkeit.

Offizielle Einladungskarten

Somit kann schnell ein Betrag von 5 Euro je Karte zusammenkommen. Wem dies zu teuer ist, hat die Möglichkeit sich selbst im Fotodienst eines Drogeriemarktes die Einladungskarte zu erstellen. Ebenfalls gibt es dort eine Vielzahl an Vorlagen. Optional können insbesondere kreative Paare selbst die Karten basteln.

Im Internet lass sich dazu Anleitungen finden. Es ist egal für welche der Optionen sich das Brautpaar entscheidet. Wichtig ist es, dass das Brautpaar mit der Einladungskarte zufrieden ist und sich dadurch auf ihre Hochzeit freut.

Tischkarten

Tischkarten ermöglichen es, die Sitzordnung der Gäste zu planen. Bei der Sitzordnung gilt es zu beachten, dass ein reger Austausch der Gäste stattfinden kann. Das Brautpaar kennt ihre Gäste am besten und kann somit am ehesten abschätzen, wer sich gut miteinander verstehen könnte.

Die wunderbare Möglichkeit Glückwünsche direkt auf der Hochzeit entgegenzunehmen

Immer mehr im Trend entwickelt sich der Brauch ein sogenanntes Gastgeschenk für die Gäste bereitzulegen. Dies kann aus Pflanzensamen, Salz und Pfeffer oder weiteren Kleinigkeiten bestehen. In einer persönlichen Ansprache des Brautpaars werden die Geschenke kurz definiert. So kann zum Beispiel das Motto der Hochzeit “Lasst die Liebe wachsen” im Rahmen der Blumensamen aufgegriffen werden. Der Kreativität sind hierbei keine grenzen gesetzt.

Tischkarten für die Sitzordnung

Menükarten

Die gängigsten Varianten sind Buffet oder Menü. Das Brautpaar muss selbst abwägen welche der Optionen für die Anzahl der Gäste und für die gegebenen Räumlichkeiten optimal passen. Die Menükarten sollten einen Überblick über die angebotenen Speisen beinhalten. Man kann die Menükarten online gestalten und z.B. auf einem Briefpapier drucken lassen.

Fazit

Im Dschungel der Anbieter für Hochzeitskarten gibt es für Paare die Möglichkeit, die Anbieter zu vergleichen und sich individuell in die Gestaltung der Karten einzubringen.

Das könnte auch interessant sein