Hochzeitsfeier zu Hause

Hochzeitsfeier zu Hause

Tipps, wie Sie Ihre Hochzeit schön zu Hause feiern

Auch wenn Sie eine große Hochzeit feiern möchten, können Sie die Feier dennoch zu Hause veranstalten.

Für eine Hochzeit daheim sprechen solche Argumente wie der günstige Preis, die vertraute Umgebung, und auch die individuelleren Gestaltungsmöglichkeiten. Wie gesagt, früher war es Sitte, dass die Hochzeit bei den Brauteltern gefeiert wurde. Heute kann man dort feiern, wo die Räumlichkeiten für eine Hochzeit am besten geeignet sind. Es könnte die Wohnung bzw. das Haus von den Braut- oder Bräutigameltern, Ihre gemeinsame Wohnung bzw. gemeinsames Haus sein. Es könnte genauso ein Partykeller bei Ihren Freunden oder Verwandten sein, wo Sie evtl. Ihre Hochzeit feiern könnten. Bevor Sie sich entscheiden, ob Sie die Hochzeit zu Hause feiern können, müssen Sie in aller Ruhe die nächste Frage überlegen:

  • Stellen Sie die Gästezahl fest.
  • Überlegen Sie, ob Sie die erwarteten Gäste in der Wohnung bzw. dem Haus unterbringen können.
  • Haben Sie genügend Sitzgelegenheiten zu Hause? Wenn nicht, müssen Sie sich darum kümmern. Erkundigen Sie sich bei Leihfirmen und bei Nachbarn, ob sie Ihnen Hilfe leisten können.
  • Wenn Sie einen Garten oder große Terrasse haben, müssen Sie sich um ein Zelt kümmern, damit Ihre Gäste auch bei schlechtem Wetter rausgehen können.
  • Sie müssen sich entscheiden, ob Sie selber möchten oder einen Partyservice dafür beauftragen.
  • Überlegen Sie, wie viele Helfer Sie für die Hochzeitsgestaltung brauchen und entscheiden Sie wer es sein könnte.
  • Überlegen Sie, ob Sie genügend Geschirr und Besteck zu Hause haben. Am besten ist es, wenn Sie das Geschirr und Besteck ausleihen – dann können Sie die Tische mit gleichem Geschirr bestücken.
  • Stellen Sie einen Speiseplan und eine Einkaufsliste auf.
  • Überlegen Sie wie Sie die Wohnung für den Hochzeitstag dekorieren möchten. Möchten Sie die Wohnung bzw. das Haus selbst dekorieren oder möchten Sie einen Floristen beauftragen?
  • Planen Sie das Unterhaltungsprogramm durch, künstlerische Einlagen, Spiele usw.
  • Machen Sie sich Gedanken, in welchem Zimmer Sie die Tanzfläche gestalten. Überlegen Sie auch, mit welcher Musik Sie Ihre Gäste amüsieren werden.

 

Feier zu Hause veranstalten

Abhängig von der Gästezahl und je nach Platzangebot

Es gibt 3 Varianten, wie Sie die Hochzeit feiern können: Sie können Ihren Gästen eine festlich gedeckte Tafel bieten, einen Empfang geben oder zu einem Buffet einladen.

Die Festtafel

Eine klassische Variante der Hochzeitsfeier ist der festlich gedeckte Tisch für das Hochzeitsessen. Auch für eine Hochzeit zu Hause ist diese Variante geeignet. Nutzen Sie folgende Möglichkeiten für die Speisenvorbereitung: bestellen Sie Essen in einem Restaurant, beauftragen Sie einen Partyservice, mieten Sie einen Leihkoch oder bitten Sie einige Freunde bzw. Verwandte mit genügend Erfahrung das Hochzeitsmahl anzurichten.

Außerdem brauchen Sie einige Helfer, die das Servieren und Warmhalten der Speisen übernehmen. Die Helfer werden auf jeden Fall gebraucht, egal für welche Variante der Speisenvorbereitung Sie sich entschieden haben. Kümmern Sie sich darum, dass die Hochzeitstafel schon am Vorabend der Hochzeit vollständig eingedeckt ist. Den Tisch könnten Sie mit einem feinen, weißen Tuch bedecken. Wählen Sie Geschirr und Gläser aus, die miteinander harmonieren. Auch Blumen und Kerzen sollten auf dem Tisch Platz finden. Zum Beispiel stellen Sie kleine Schalen mit Hibiskus, Pfingstrosen oder Orchideen auf. Wählen Sie für Ihre Hochzeitstafel zum Tischtuch passende Stoffservietten aus. Sie können sie kunstvoll falten und entweder auf den Platzteller oder links neben die Gabel legen. Wenn Sie die Servietten nicht falten möchten, können Sie Serviettenringe verwenden, die zu dem Geschirr passen.

Es ist üblich, dass das Hochzeitsmenü aus 8 Gängen besteht: kalte Vorspeise, Suppe, Zwischengericht, Hauptgang usw. Aber wenn Sie zu Hause feiern sind 3 bis 4 Gänge genug, weil ansonsten das Geschirr zu knapp wird. Es können beispielsweise Vorspeise, Hauptgericht, Suppe und Dessert sein. Bei der Weinauswahl müssen Sie auf eine Regel achten: leichte Weine trinkt man vor schweren, weiße Weine vor roten, und trockene vor lieblichen.

Der Empfang

Wenn zu einer Hochzeit mehr Gäste erwartet werden, als an einer Festtafel Platz ist, könnte man einen Empfang geben. Da es normalerweise im Stehen stattfindet, können Sie ziemlich viele Gäste unterbringen. Aber Sie sollten einige Sitzplätze bereithalten, weil es sicherlich auch ältere Gäste auf der Hochzeitsfeier gibt. Zu einem Empfang könnten Sie Ihre Gäste nach der standesamtlichen Zeremonie oder kirchlichen Tauung einladen. Auch nach der großen Hochzeitsfeier könnten Sie an einem Wochenende jenige Gäste zum Empfang einladen, die an der Hochzeitsfeier nicht teilgenommen haben. Der Empfang ist immer in der Zeit begrenzt, Sie sollten gleich auf der Einladungskarte drauf hinweisen. Sie schreiben beispielsweise den nächsten Satz auf: „Wir heiraten und laden euch zu einem Empfang am ... von ... bis ... Uhr ein.“Zum Essen könnten Sie leckere Häppchen auf hübsch dekorierten Platten anbieten. Als Getränke werden Bier, Sekt und alkoholfreie Getränke bereitgestellt.

Essen am Büffet

Für diese Feier ist es wichtig, dass Sie genügend Sitzplätze vorbereiten. Auch mehrere kleine Tische sollten Sie aufstellen, auf denen Teller und Gläser für die Gäste Platz finden. Die Atmosphäre ist ungezwungen, und die Gäste haben die Möglichkeit, immer wieder neue Gesprächspartner zu finden. Die Feier könnte der Brautvater mit einer kleinen Rede eröffnen und alle Gäste zum Essen am Buffet einladen. Bei einem Buffet ist auch sehr wichtig, wie Sie die Speisen präsentieren. Nehmen Sie dazu einen Tisch, den Sie mit Büchern in verschiedene Ebenen einteilen. Den gesamten Tisch bedecken Sie mit einer weißen Damasttischdecke. Stellen Sie schönes Porzellangeschirr für die Gäste bereit. Auch die Gläser sollten Sie nicht vergessen. Die festliche Atmosphäre können Sie mit einem hübschen Blumenstrauß und Kerzen in edlen Kerzenständern verstärken. Nach Belieben werden Vorspeisen, Suppen, Geflügel, Braten, Gemüse, Fisch, Salate, Beilagen, Käse, Dessert und Obst aufgetischt. Die Gäste können sich am Buffet nach eigenem Geschmack bedienen und sich sein eigenes Menü zusammenstellen. Die Gerichte könnten Sie von Ihren Freunden und Verwandten zubereiten lassen oder Sie beauftragen einen Partyservice und lassen die Speisen nach Hause liefern.

Das könnte auch interessant sein

Themen und Erläuterung zum Polterabend

Spass am Polterabend
Liebe Brautleute!Wenn auf Ihrer Hochzeit nicht alle Freunde und Verwandte erscheinen können, ist es sinnvoll einen Polterabend zu veranstalten.Polterabend ist ein zwangsloses Fest, ohne…

Ein Kindertisch für die kleinen Kindergäste auf Hochzeit

Ein Kindertisch auf einem Hochzeitsfest
Ein ganz besonderes Erlebnis für die Kinder ist es, wenn sie ganz für sich an einem Tisch beim Essen sitzen dürfen.Die als Gastgeber müssen dafür sorgen, dass der Kindertisch liebevoll und…

Verbringen Sie vibrierende Flitterwochen in Florida

Liebesurlaub in Miami
Planen Sie Ihre Flitterwochen in einer heißen, vibrierenden Stadt, voller Leben und Spannung zu verbringen?Reisen Sie an die Südostküste des Bundesstaates Florida und verbringen Sie Ihren…

Die Tradition sich zu pflegen

Die Tradition, sich zu pflegen
Dekorative und pflegende Kosmetik sind nicht eine Erscheinung unserer Zeit.Schon die alten Ägypter pflegten und reinigten ihre Haut sehr sorgfältig. Zu ihrer täglichen Pflege gehörten damals Bäder,…

Der Höhepunkt des Polterabends...

Vorbereitung für Poltern
 ... ist natürlich das Poltern selbst.Sicherlich haben Ihre Freunde und Bekannten Unmengen an Porzellan und Keramik dafür gesammelt: alte Tassen, Teekannen oder Teller.Bloß kein Glas und Spiegel…

Andere Möglichkeiten der Dekoration

Andere Dekorationen in Gold
Die wichtigsten Deko – Elemente für Ihre Hochzeitstische sind Blumen und Kerzen.Aber auch einige andere Elemente, wie zum Beispiel Obstdekoration, können Sie verwenden. Zu einem extravaganten…

Träume werden wahr auf Ihrer Hochzeitsreise nach Nordamerika

 Hochzeitsreise nach Mexiko mit Azteken und Maya Strukturen
Mexiko - abenteuerlich oder entspannendEine Hochzeitsreise nach Mexiko kann abenteuerlich oder entspannend sein, was immer man daraus machen möchte.Ob Sie Besichtigungen planen, ein Dschungel-…

Standesamtliche und kirchliche Zeremonie des Ringtausches

Trag diesen Ring als Zeichen der Liebe und Treue
Bei der standesamtlichen Trauungszeremonie haben die Eheringe einen zeremoniellen - Charakter.In der christlichen Kirche kommt den Eheringen eine sakrale Bedeutung zu. Die gesegneten Ringe sind…

Traumhochzeit am Strand auf Hawaii

Heiraten auf Hawaii
Besonders beliebt ist eine Traumhochzeit auf Hawaii oder in der Karibik.Wer diese Orte für die Hochzeit wählt, verbindet oft die Heirat mit den Flitterwochen und gibt sich das „Ja - Wort“ an einem…

Bräuche, die mit dem Haar der Braut zusammenhängen

Bräuche und Sitten - Haare verborgen unter dem Schleier
Haar der BrautHaare wurden seit alters her als etwas Lebendiges und Erotisches wie Ihre Besitzerin betrachtet. Den Göttern Germaniens wurden vermutlich Haaropfer dargebracht, Zöpfe, die das…

Reden der Mütter der Braut und des Bräutigams

Reden der Mütter der Braut und des Bräutigams
Ihre Reden sind für Ihre Kinder sehr wichtig.Liebe Mütter!Nachdem sich die Braut und der Bräutigam den weltlichen und kirchlichen Segen für ihren Ehebund geholt haben, ist es für die beiden von…

Das Unterhaltungsprogramm auf der Hochzeit

Das Unterhaltungsprogramm auf der Hochzeit
Auf dieser Seite erfahren Sie...wie Sie das Unterhaltungsprogramm richtig planenwo Sie die Angebote für die Künstler finden könnenwas in dem Vertrag mit den Künstlern stehen sollte

In einem Heißluftballon über den Ayres Rock

Atemberaubenden Flitterwochen in Sydney auf Harbour Bridge
Abenteuer für Ihre HochzeitsreiseWenn Sie auf der Suche nach einem echten Abenteuer für Ihre Hochzeitsreise sind, könnte Australien, das Land der Koalabären und Kängurus, das ideale Reiseziel sein.…

Die Trauzeugen auf der Hochzeit

Trauzeugen
Trauzeugen sind heute nicht mehr vorgeschriebenObwohl die Trauzeugen heute nicht mehr vorgeschrieben sind, ist es trotzdem üblich, dass bei der Hochzeitsfeier und standesamtlichen bzw. kirchlichen…

Geschenke für das Brautpaar bei einem Polterabend

Eine andere Überraschung wäre es für das Brautpaar ein Feuerwerk zu gestalten
Polterabend ohne Geschenke?Wie auf der Hochzeit selbst, kommt auch der Polterabend ohne Geschenke nicht aus. Die Gäste stehen immer vor der Frage, was Sie dem Brautpaar schenken können. Es gibt da…

Beleuchtungsmöglichkeiten bei der Raumgestaltung

Beleuchtungsmöglichkeiten bei der Raumgestaltung
Bei der Raumdekorierung spielt die Beleuchtung eine sehr große Rolle. Für eine gemütliche Atmosphäre und effektvolle Beleuchtung in dem Festraum sorgen bunte Lichterketten, Lampions, Fackeln und…

Smaragdhochzeit

Der 55. Hochzeitstag heißt Smaragdhochzeit
Der 55. Hochzeitstag heißt SmaragdhochzeitSelbstverständlich sind 55 Jahre eine überaus lange Zeit, deswegen wird der 55. Hochzeitstag Smaragdhochzeit genannt.Smaragd ist am meisten geschätzte Stein…

Hochzeitswalzer

Hochzeitswalzer
Zu jeder Hochzeitsfeier gehört auch der Brauttanz.Schon vor vielen Jahren wurde bei der Hochzeit unaufhörlich gegessen und getanzt. In manchen Gegenden war es üblich, dass das Brautpaar seinen ersten…

Heiraten in einem Schloss oder auf einer Burg

Heiraten in einem Schloss
Sich in einem Schloss oder auf einer Burg trauen lassenWenn Sie möchten, dass sich Ihre Hochzeit von allen anderen Festen unterscheidet, könnten Sie beispielsweise in einem Schloss oder auf einer…

Wo sitzt das Brautpaar

Sitz des Brautpaares
Wo sitzt das BrautpaarDie Brautleute sitzen in der Mitte der Längsseite eines Tisches nebeneinander, damit sie von allen Gästen gut gesehen werden können. So ist es, wenn Sie Ihre Tische in T, U und…