Grundregeln, nach denen die Speisen bei einer Hochzeit kombiniert werden

by vitas
Speisen bei einer Hochzeit

Zusammenstellung der Speisenkombinationen

Bei der Zusammenstellung der Speisenkombinationen sollten Sie auf die Grundregeln achten, nach denen die Speisen kombiniert werden.

Hochzeitsessen | Das Menü sollte selbstverständlich allen Gästen schmecken

Leichte Gerichte werden vor den schweren gereicht. Fischgerichte werden vor Fleischgerichten serviert. Nicht 2-mal hintereinander gegrilltes Fleisch reichen, sondern einmal gegrilltes, das zweite Mal – gedünstetes. Auch keine Wiederholung der Beilagen. Z. B.: keine Kartoffeln zum Fisch und danach nochmals Kartoffeln zum Fleisch. Kalte Speisen haben Vorrang vor warmen Speisen.

Sorgen Sie für farbliche Abwechslung

Das heißt: reichen Sie nicht eine helle Suppe und dann gleich eine helle Sauce oder keine 2 “dunkle” Gänge nacheinander servieren. Leichte Weine werden vor schweren serviert. Trockene Weine werden vor den Lieblichen getrunken.

Klassische Variante einer Hochzeitstorte

Das könnte auch interessant sein