Das Flitterwochen-Paradies auf den Kanarischen Inseln entdecken

by Olga Witt
Das Flitterwochen-Paradies auf den Kanarischen Inseln

Die Kanaren – mit Traumstränden und türkisfarbenen Meer

Nur knapp vier Flugstunden entfernt von Deutschland liegt mitten im Atlantik ein echtes Flitterwochenparadies.

Romantische Flitterwochen in der Sonne Spaniens – Stierkampf, Tapas und Flamenco

Die gesamte Inselgruppe hat einen vulkanischen Ursprung. Der Nähe zu Afrika verdanken die Kanarischen Inseln andauernde Frühlingstemperaturen zwischen 18 und 24 Grad Celsius. Die artenreiche Vegetation reicht von Palmen über Kakteen bis zu traumhaften Lorbeerwäldern. Für die Brautpaare gibt es auf den Inseln zahlreich Möglichkeiten aktiv zu werden. Wassersportler kommen mit Windsurfen, Schnorcheln und Tauchen auf ihre Kosten, andere können mit Wandern, Reiten und Mountainbiking die Inseln erkunden.

Die Kanaren - mit Traumstränden und türkisfarbenen Meer
Die Kanaren – mit Traumstränden und türkisfarbenen Meer

Insgesamt sieben sehr unterschiedliche Inseln zählen zu den Kanaren

Gran Canaria, mit den riesigen Sanddünen von Maspalomas, Lanzarote, mit dem Timanfaya-Nationalpark, Fuerteventura, ein Paradies für Wassersportarten, die kleinen Inseln La Palma, La Gomera und El Hierro mit eindrucksvoller vulkanischer Landschaft und üppiger Flora. Die größte Insel der Kanaren ist Teneriffa. Sie ist außerdem die dritthöchste Vulkaninsel der Erde, und hier findet man den höchsten Berg Spaniens, den Pico de Teide, umgeben von einem landschaftlich außergewöhnlichen Nationalpark.

Flitterwochen in Indonesiens exotischer Landschaft – Tausend romantische Inseln voller Natur

Verbringen Sie traumhafte Flitterwochen auf den Kanaren, den Inseln des ewigen Frühlings.

Das könnte auch interessant sein