Brautpaarspiele

Brautpaarspiele

Spiele für das Brautpaar

Selbstverständlich sollten auf einer Hochzeit auch die Spiele für die wichtigsten Personen der Hochzeitsfeier - die Brautleute - nicht fehlen.

Einige Spiele stellen das Brautpaar in den Mittelpunkt, bei den anderen wird auf scherzhafter Weise getestet, ob die Braut und der Bräutigam zueinander passen. Sehr wichtig ist es, dass die Brautleute an den Spielen Spaß haben.

“Wettstreit mit Nadel und Faden”  Die Braut muss schwarzes, der Bräutigam weißes Garn einfädeln. Wer schafft es schneller? Benötigt werden dazu, zwei Nähnadeln, schwarzes und weißes Nähgarn.

“Ehetauglichkeitstest”  Die Braut und der Bräutigam sitzen mit den Rücken zueinander auf zwei Stühlen. Der Bräutigam bekommt eine Bierflasche in die Hand gedrückt. Die Braut - ein Nudelholz.

Die Gäste stellen dem Brautpaar Fragen, die von den Brauleuten beantwortet werden müssen. Der jenige von dem Paar, der sich für die Aufgabe verantwortlich fühlt, hält sein Utensil hoch. Der Bräutigam - seine Flasche, die Braut - das Nudelholz.

Weil das Paar nicht sieht, was der andere jeweils antwortet, kommt es zur Belustigung der Hochzeitsgäste öfter dazu, dass beide Brautleute ihre Utensilien hochhalten. Nach einer im Vorfeld festgelegten Anzahl der übereinstimmenden Antworten ist der Test bestanden. Folgende Fragen könnten dem Paar gestellt werden:

Wer geht einkaufen? Wer kann besser Auto fahren? Wer leert den Mülleimer aus? Wer telefoniert länger? Wer muss staubsaugen? Wer macht sonntags das Frühstück? Wer ist für die Finanzen zuständig?  er gibt bei einem Streit zuerst nach?  Wer wechselt dem Baby die Pampers? Wer bringt das Kind in den Kindergarten? Wer verdient mehr Geld?

 

Spiele für das Brautpaar

“Zeig mir deine Beine und ich sage, wer du bist”  Dem Bräutigam werden die Augen verbunden. Vor ihm sitzen die Braut und zwei weitere Damen. Der Bräutigam muss die Waden der Damen abtasten und die Waden seiner Braut erkennen. Das gleiche Spiel kann man mit der Braut und zwei Herren durchführen. Die Herren müssen die Hosen hochkrempeln und die Braut betastet ihre Waden. Erkennt die Braut die Waden des Bräutigams - gibt es selbstverständlich ein Küsschen!

“Wie soll das Baby heißen?”  Der Bräutigam muss möglichst viele Mädchenvornamen nennen, die Braut möglichst viele männliche Vornamen. Schwieriger wird es, wenn die Brautleute einen Anfangsbuchstaben vorgegeben bekommen.

“Das Baby braucht die Flasche”  Für jede Teilnehmerin benötigt man ein Lätzchen und eine Babyflasche mit Sauger, die halb gefüllt mit Bier oder Milch mit Cognac sein muss. Die Braut und Damen zeigen, wie man einem Baby die Flasche gibt. Auf ein Zeichen nehmen die Damen ihre Partner auf den Schoß, binden ihnen Lätzchen um, stecken ihnen die Sauger in den Mund und lassen sie trinken. Sieger ist das Paar bei dem die Flasche am schnellsten leer wird.

“Kartoffelschälen” Der Bräutigam und zwei weitere Herren schälen um die Wette. Es geht um die Schnelligkeit, aber auch um die Qualität des Schälens. Schiedsrichter sind dir Mütter von Braut und Bräutigam.

“Ein Löffel für” 

Der Spielleiter legt dem Bräutigam ein großes, weites Hemd um, mit der Knopfleiste nach hinten. Damit soll verhindert werden, dass die Hochzeitskleidung nicht verschmutzt wird. Die Hände des Bräutigams werden hinter dem Rücken zusammen gebunden, deshalb kann er der Braut keine Hilfe leisten. Die Braut wird hinter dem Bräutigam gestellt und steckt die Hände in die Ärmel.

In die linke Hand bekommt die Braut einen Teller mit Pudding oder Brei, in die rechte Hand einen Löffel. Nun füttert sie den Bräutigam, ohne zu sehen, wo sich genau der Mund des Bräutigams befindet. Für das Spiel benötigt man ein oder zwei Stühle, ein großes Hemd oder Bettlaken zum Abdecken der Beine des Bräutigams, ein Band zum Binden der Arme, eine Schüssel bzw. Teller mit Brei oder Pudding und ein Löffel.

Einige Tipps für das Spiel:

  • Der Braut könnten die Augen auch mit einem Tuch verbunden werden, um die Aufgabe zu erschweren
  • Es könnte auch eine Pappwand mit angebrachten Ärmeln der Braut die Sicht versperren
  • Das Spiel soll nicht unendlich dauern
  • Die Braut darf wirklich nicht sehen, wohin sie den Löffel führt
  • Die verabreichten Speisen sollten dem Bräutigam gut schmecken

Das könnte auch interessant sein

Klassisches Outfit für Kirche und Standesamt

In hellen Seidenanzug auf die Hochzeitsfeier
Ein dunkler Anzug ist der klassische Anzug für die kirchliche und standesamtliche TrauungDieser ist noch nie aus der Mode gekommen und kommt mit großer Wahrscheinlichkeit auch nie aus der Mode.Mit…

Bräuche und Sitten, die mit dem Brautschuh zusammenhängen

Die Brautschuhe
In verschiedenen Regionen unserer Erde gilt Getreide als Fruchtbarkeitssymbol.Deswegen wird das heimkehrende Brautpaar mit Getreide beworfen und überschüttet. Auch deshalb legt sich das Brautpaar…

Rubinhochzeit

Das 40. Hochzeitsjubiläum heißt Rubinhochzeit
Das 40. Hochzeitsjubiläum heißt RubinhochzeitDer Name des Steins ist vom lateinischen "rubeus" abgeleitet, was "rot" bedeutet. Der vierzigste Hochzeitstag wird nicht so groß gefeiert, wie die…

Hochzeitsbräuche und Sitten, direkt nach der standesamtlichen und kirchlichen Trauungszeremonie

Der Bräutigam trug die Braut über die Schwelle, damit sie nicht stolperte, da es als böses Omen galt
Nach alten Traditionen...war ein reicher Kindersegen ein besonderes Glück für das Brautpaar, ein Glück, das unterstützt werden musste.So entstand der Brauch, dass Freunde und Verwandten die Blumen,…

Hochzeitsreise in Dschungellandschaft mit palmengesäumten Karibikstränden

Tauchen Sie ein in die Unterwasserwelt von St. Lucia
Romantische Kulisse für Ihre FlitterwochenSie sind auf der Suche nach einer romantischen Kulisse für Ihre Flitterwochen, können sich aber nicht entscheiden zwischen bergiger Dschungellandschaft, oder…

Wenn Eisregen und Schneeglätte die Stimmung trüben

Wenn Eisregen und Schneeglätte die Stimmung trüben
Eine Hochzeit im WinterEine Hochzeit im Winter birgt nicht nur Vorteile, sondern auch zahlreiche Nachteile, über die sich jedes Brautpaar vorher im Klaren sein sollte.Diese liegen vor allem in den…

Die Auswahl und Kauf der Eheringe

Das Design des Ringes ist auch entscheidend
Es gibt Eheringe aus verschiedenen Materialien, Gold, Weißgold, Platin, Silber usw.Dazu gibt es Ringe mit funkelnden Edelsteinen und glänzenden Perlen. Das Design des Ringes ist auch entscheidend: es…

Schon lange vor der Hochzeit sollten Sie mit Ihrem persönlichen Schönheitsprogramm beginnen.

Schönheitsprogramm
Welcher Stil passt am besten zu Ihnen?Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Stil am besten zu Ihnen passt, lassen sich von einem Fachmann beraten.So können Sie herausfinden, welche Farben mit dem…

Blumendekoration der Hochzeitslocation

Blumendekoration
Ein wichtiges Gestaltungsmittel für das festliche Dekorieren der Hochzeitslocation sind Blumen.Die gesamte Blumendekoration der Veranstaltungsräume sollten Sie mit dem Floristen besprechen. Der Stil…

Nickelhochzeit

Nickelhochzeit - 12,5 Jahre
In einem halben Jahr nach der Petersilienhochzeit wird die "Nickelhochzeit" gefeiert.An diesem Tag haben die Eheleute die Hälfte der Zeit bis zur Silberhochzeit geschafft.Man spricht deshalb von…

Exotische Ziele im Ausland

Kreuzfahrt in exotischen Gewässern
Wenn es Ihr Budget erlaubt, gönnen Sie sich eine Traumreise in ein exotisches Land.Beispielsweise können Sie einen Nationalpark in Afrika besuchen oder eine Rundreise durch Kalifornien buchen. Es…

Wie sich die Hochzeitsmode des Bräutigams mit der Zeit entwickelte und wie Sie den Hochzeitsanzug pflegen und aufbewahren

Mode und Pflege
Die Wandlung des Hochzeitsgewands vom BräutigamBis zum Ende des 18. Jahrhunderts war der Hochzeitsanzug des Bräutigams ein Beweis für die Tüchtigkeit seiner Braut.Das Hochzeitshemd des Bräutigams war…

Was versteht man heute unter Mitgift und Aussteuer

Start in das gemeinsame Eheleben
Start in das gemeinsame EhelebenBei dem Tragen der Hochzeitskosten und für den Start in das gemeinsame Eheleben spielen heute auch die Mitgift und die Aussteuer eine Rolle. Wie Sie Ihnen zur Hilfe…

Zeit zwischen Verlobung und Hochzeit

Verlobungszeit
Früher diente die Zeit zwischen Verlobung und Hochzeit dazu, die Familien besser kennen zu lernen.In dieser Zeit begann ein Besuchwechsel der Familien und die Braut vollendete in dieser Zeit…

Das Geschehen nach der Hochzeitsfeier in den früheren Zeiten

Das Geschehen nach der Hochzeitsfeier in den früheren Zeiten - Flitterwochen
Schon im 15. und 16. Jahrhunderten waren Flitterwochen üblich.Unter Flitterwochen verstand man damals Folgendes: einerseits war es die Flitterwoche, weil die jungen verheirateten Frauen in der ersten…

Ein Leihkoch/in als Variante des Partyservices

Ein Leihkoch
Eine bessere Variante als Partyservice -  Sie bestellen sich ein/e Leihkoch/in.Diese Person kommt zu Ihnen nach Hause und leistet Ihnen eine große Hilfe. Er/Sie übernimmt das komplette Festmahl…

Zwanglose, gesellige und ungezwungene Hochzeit gestalten

Zwanglose Hochzeit
Im sommerlichen Garten mit TerrasseWenn Sie vorhaben, einen kleinen Hochzeitsempfang zu veranstalten, ist es sinnvoll, dass Sie mit Ihren Gästen die Hochzeit in einer zwanglosen Umgebung feiern, dann…

Bräuche und Sitten

Präsente für die Gäste - Mandelsäckchen
Ein kleines Geschenk für die HochzeitsgästeEs ist eine alte Tradition, den Gästen einer grossen Hochzeitsfeier ein kleines Geschenk, als Erinnerung und gleichzeitig als Dankeschön für die Teilnahme…

Flitterwochen für Romantiker und Kunstliebhaber

Florenz - Die Wiege der Renaissance
Für Romantiker und Kunstliebhaber unter den Hochzeitspaaren könnte Florenz in Italien das ideale Ziel für die Hochzeitsreise sein.Florenz ist größte Stadt in der Toskana und die Wiege der Renaissance…

Einige Tipps für die Schönheit der Braut

Schönheitstipps
Sicherlich möchten Sie, dass Sie strahlend und schön bei Ihren Gästen in Erinnerung bleiben.Wenn Sie nicht besonders geübt in der Kunst des Schminkens sind, können Sie eine Kosmetikerin besuchen, um…