Bräuche und Sitten

Bräuche und Sitten der Raumdekorierung

Bräuche und Sitten der Raumdekorierung

Schmücken und Dekorieren des Hochzeitshauses

Seit dem Altertum wurde bei einer Hochzeit großer Wert auf das Schmücken und Dekorieren des Hochzeitshauses und Festraums gelegt. Da eine Hochzeit nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für die ganze Gemeinde früher sehr wichtig war, wurden bei dem Dekorieren viele Glücksymbole verwendet.

Die Sonne wurde zum Beispiel als Herrscherin der Ernte betrachtet und der Mond – als Freund der Liebenden. Es hieß: heiratet man bei zunehmenden Mond – bringt das Heiraten Fruchtbarkeit. Es gibt in der deutschen Sprache ein Sprichwort: „Regen bringt Segen“. Deswegen galt es als ein Glücksbringer, wenn der Regen auf den Brautschleier fiel. Blumen und Kränze wurden als Zeichen des Lebens und ein Mittel zur Geisterabwehr betrachtet, grüne Zweige – als Symbol von Segen. Die Kerzen galten als Symbol für das vertreiben der bösen Geister.

Die rote Farbe ist auf der Hochzeitsfeier die Glücksfarbe. Alle diese Glückssymbole wurden früher bei der Hochzeitsdekoration verwendet und sind auch heute noch Bestandteile der Hochzeitsdekoration. Das Hochzeitshaus wurde früher in Deutschland zum Beispiel mit Tannenzweigen und Kränzen dekoriert.

 

 Blumen und Kränze wurden als Zeichen des Lebens und ein Mittel zur Geisterabwehr betrachtet

Hochzeit in Norddeutschland

Über die Hochzeitstafel wurde in Norddeutschland eine Hochzeitskrone gehängt, die wie eine Maikrone aus Zweigen geflochten war.

Diese Hochzeitskrone wurde als Friedenskrone für den Frieden, der zwischen dem Brautpaar und beiden Familien entstand, betrachtet. Ebenso war es in Norddeutschland üblich, einen Ehrenbogen zu Hause vor dem Tor oder Haustür aufzuschlagen. Der Bogen wurde mit roten Bändern und Wacholderzweigen umwunden. Dieser Ehrenbogen symbolisierte die Lebenskraft und Fruchtbarkeit.

In Brandenburg und anderen Gegenden wurde die Stuhllehne der Braut mit Spiegelscherben und Glöckchen geschmückt.

Der Glockenklang sollte die bösen Geister vertreiben. Auch die Kerzen, die auf der Hochzeitstafel und anderen Plätzen des Festraumes standen, sollten die bösen Geister vertreiben. Seit dem Mittelalter gehört die Kerze zu jeder Hochzeitsmesse. Die Kerzen wurden von den Brautjungfern getragen, weil das Kerzenlicht die bösen Kräfte von der Braut abschrecken sollte. In manchen Gegenden trägt die Braut seit vielen Jahren statt Blumenstrauß eine Kerze, die schön verziert ist, in der Hand. Während der Brautmesse steht die Kerze brennend neben der Braut. In anderen Gegenden trägt die Kerze ein kleines Mädchen. Das Mädchen mit der brennenden Kerze geht im Brautzug der Braut voran. Auch in diesem Fall steht die brennende Kerze während der Messe neben der Braut, um sie vor den bösen Geistern zu bewahren.

In China ist die Farbe „Rot“ die Glücksfarbe

Der Hochzeitsraum wird deswegen mit roten Papierschnitten geschmückt: die Ecken des Festraumes werden mit dreieckigen, die Decke – mit rechteckigen Schnitten dekoriert. Die Fenster des Festraumes werden mit roten Papiergirlanden verziert. Mit diesen Girlanden wird den Leuten gezeigt, dass hier eine Hochzeit gefeiert wird. Für das Dekorieren des Hochzeitsraumes können Sie allerlei Materialien wie Stoffe, Tücher und Bänder, Lichtgirlanden, Lampions und Kerzen, Luftballons, verschiedene Bodenbeläge und Teppiche, große Poster, Fotocollagen, Blumen und Kübelpflanzen usw. verwenden.

Das könnte auch interessant sein

Die Varianten der künstlerischen Darbietungen

Die Varianten der künstlerischen Darbietungen - Clown auf der Hochzeit
Welche Darbietungen kommen in Frage, damit Ihre Gäste sich während der Hochzeitsfeier nicht langweilen?Ein Highlight Ihrer Hochzeitsfeier könnte man mit einem Bauchtanz, einem erotischen Tango oder…

Gäste zum Polterabend einladen

Gäste zum Polterabend einladen
Gäste zum PolterabendWie Sie Ihre Gäste zum Polterabend einladen, wird Ihnen selbst überlassen. Es gibt darüber unterschiedliche Meinungen.In ländlichen Gegenden wird heute nicht eingeladen. Es ist…

Dokumente für die standesamtliche Trauung

Dokumente für die standesamtliche Trauung
Obwohl die Hochzeit ein traumhaftes, romantisches Ereignis ist, kommen Sie ohne Papierkram und Dokumenten nicht aus.Für die standesamtliche Trauung müssen Sie einige Formulare ausfüllen und einige…

Flitterwochen für Romantiker und Kunstliebhaber

Florenz - Die Wiege der Renaissance
Für Romantiker und Kunstliebhaber unter den Hochzeitspaaren könnte Florenz in Italien das ideale Ziel für die Hochzeitsreise sein.Florenz ist größte Stadt in der Toskana und die Wiege der Renaissance…

Lassen Sie Ihre Hochzeit mit Fotos verewigen

Hochzeitsfotos
Dass der Hochzeitstag in Bild verewigt wird, versteht sich von selbst.Selbstverständlich, im Zeitalter moderner Technik gehört das Video unbedingt zum Standort.Aber auch ohne Fotos geht es nicht.Die…

Atemberaubende Landschaft und charmante Städte in Österreich

Flitterwochen im Gebirge - Österreich
Reisen Sie nach ÖsterreichErleben Sie Ihre Flitterwochen inmitten einer atemberaubenden Landschaft und charmanten Städten.Mitten in Europa gelegen ist Österreich ein perfektes Ziel für Ihre…

Der mögliche Ort der standesamtlichen Trauung

Der mögliche Ort der standesamtlichen Trauung
Die Trauung kann bei einem Standesamt Ihrer Wahl stattfinden.Der erste Weg führt immer zum "eigenen Standesamt". Auf Ihren Wunsch kann er Sie an den Kollegen in einer anderen Stadt überweisen.Sie…

Das Unterhaltungsprogramm auf der Hochzeit

Das Unterhaltungsprogramm auf der Hochzeit
Auf dieser Seite erfahren Sie...wie Sie das Unterhaltungsprogramm richtig planenwo Sie die Angebote für die Künstler finden könnenwas in dem Vertrag mit den Künstlern stehen sollte

Die Dominikanische Republik ist das perfekte Ziel für tropische Flitterwochen

Traumurlaub in der Dominikanischen Republik
Erleben Sie pure ErholungAbenteuer, Kultur und Geschichte, vereint mit purer Erholung – erleben Sie Karibik pur mit unvergleichlichen Möglichkeiten.Die Dominikanische Republik ist das perfekte Ziel…

Die schönste Erinnerung für das Brautpaar und auch für die Familie ist ein Hochzeitsfilm

Hochzeitsfilm
Das festliche und freudige Ereignis festgehaltenGewöhnlich treffen sich viele, vielleicht auch alle Familienangehörigen bei Taufe, Beerdigung und auch bei einer Hochzeit.Deswegen ist es wichtig, dass…

Kerzen als Dekorationselement

Kerzen als Dekorationselement
Bei einer Hochzeit steht die Romantik im Vordergrund – und was ist romantischer als flackerndes Kerzenlicht? Auf dem Hochzeitstisch sollten Kerzen auf keinen Fall fehlen, man darf auf sie…

Gestaltung und Stil der Hochzeit

Gestaltungsstil
Früher war es viel einfacher, eine Hochzeitsfeier zu gestaltenMit der Entscheidung zu heiraten, hatten die Brautleute auch gleich entschieden, wo sie heiraten.Entweder war es das Elternhaus oder das…

Begrüßung der Hochzeitsgäste mit einem Sektempfang

Begrüßung der Hochzeitsgäste mit einem Sektempfang
Ein Sektempfang zu Beginn der FeierEin Sektempfang findet traditionell zu Beginn der Feier oder nach der standesamtlichen bzw. kirchlichen Tauung statt. Nach der allgemein üblichen Tradition, spricht…

Sparen Sie viele Kosten bei einer Hochzeit im Winter

Sparen Sie viele Kosten bei einer Hochzeit im Winter
Heiligen Stand der Ehe eintretenWenn sich ein Paar mit dem Gedanken trägt, in den heiligen Stand der Ehe eintreten zu wollen und möglicherweise mit den ersten Planungen begonnen hat, wird es…

Träume werden wahr auf Ihrer Hochzeitsreise nach Nordamerika

 Hochzeitsreise nach Mexiko mit Azteken und Maya Strukturen
Mexiko - abenteuerlich oder entspannendEine Hochzeitsreise nach Mexiko kann abenteuerlich oder entspannend sein, was immer man daraus machen möchte.Ob Sie Besichtigungen planen, ein Dschungel-…

Reden der Mütter der Braut und des Bräutigams

Reden der Mütter der Braut und des Bräutigams
Ihre Reden sind für Ihre Kinder sehr wichtig.Liebe Mütter!Nachdem sich die Braut und der Bräutigam den weltlichen und kirchlichen Segen für ihren Ehebund geholt haben, ist es für die beiden von…

Die Rede des Brautvaters

Die Rede des Brautvaters
Traditionell macht der Brautvater den Anfang für die Redebeiträge, zum Beispiel nach der ersten Vorspeise.Er greift zum Glas, erhebt sich und bittet die Hochzeitsgäste kurz um ihre Aufmerksamkeit. Er…

Erinnerungen von der Hochzeit festhalten

Erinnerungen zur Hochzeit
Zu keinem anderen Anlass wird so viel fotografiert und gefilmt wie bei einer Hochzeit.Vom Ja-Wort auf dem Standesamt und in der Kirche bis zum Mitternachtswalzer wird jede wichtige Situation…

Ein Tanzkurs für das Brautpaar

Ein Tanzkurs für das Brautpaar
Können Sie den Walzer tanzen?Falls Sie einen Walzer nicht tanzen können oder ihn längst verlernt haben, ist es gar nicht so tragisch. Vielleicht treibt Ihnen allein die Vorstellung vom Walzer -…

Am Hochzeitstag mit Brille oder Kontaktlinsen

Braut mit Brille
Am Hochzeitstag die Brille tragenLiebe Braut! Wenn Sie kurzsichtig sind und im Alltag immer eine Brille tragen, werden Sie sich vor der Hochzeit sicherlich fragen: Soll ich am Hochzeitstag auch die…